Nach Punktereform Neue Bescheide verwirren Verkehrssünder

Seit dem 1. Mai gelten neue Regeln für die Verkehrssünderdatei in Flensburg. Zum Teil gibt es in Bescheiden aus dem Vormonat noch Punkte nach dem System vor der Reform. Ein Grund zur Sorge?
Kommentieren
  • dpa
Bescheide über Verkehrsverstöße nach alter Punktezählung werden automatisch umgerechnet. Quelle: dpa

Bescheide über Verkehrsverstöße nach alter Punktezählung werden automatisch umgerechnet.

(Foto: dpa)

KölnNach dem Inkrafttreten der Punktereform am 1. Mai sorgen Bescheide des neuen Fahreignungsregisters in Flensburg bei Verkehrssündern für Verwirrung. Laut dem ADAC Nordrhein häufen sich derzeit Anfragen, warum in einigen Bescheiden, die nach dem 30. April zugestellt wurden, Verkehrsverstöße nach alter Punktezählung geahndet sind.

Es handelt sich dabei um Dokumente, die noch im April erstellt wurden, erklärt der Club. Betroffene bräuchten die Behörde nicht um eine Korrektur zu bitten: Die ausgewiesenen Punkte würden automatisch in das neue System umgerechnet.

Was wie viele Punkte kostet
Wer regelmäßig rast, ist schnell seinen «Lappen» los. Künftig reichen 8 statt 18 Punkte für Führerschein-Entzug. Foto: Ronald Wittek
1 von 12

Reform der Verkehrssünderkartei: Wer regelmäßig rast, ist künftig wohl schneller seinen "Lappen" los. Eine Übersicht über die wichtigsten Änderungen:

Tempo: Wenn Autofahrer zwischen 21 und 25 Kilometer pro Stunde zu schnell fahren, riskieren sie wie bisher 1 Punkt in Flensburg ...

Rote Ampel
2 von 12

Rote Ampel: Fährt ein Autofahrer trotz roter Ampel weiter, kann ihn das mindestens 1 Punkt (bisher 3) einbringen. Leuchtet die Ampel schon länger als eine Sekunde rot oder es kommt zu einer gefährlichen Situation, bringt das 2 (bisher 4) Punkte.

30 Jahre Verkehrssünder-Kartei in Flensburg
3 von 12

... Wer noch schneller ist, muss mit 2 Punkten statt bisher 3 bis 4 rechnen. 1 Punkt (bisher 3) gibt es, wenn die Geschwindigkeit nicht den Sicht- und Wetterverhältnissen - zum Beispiel bei Nebel und Glatteis - angepasst ist.

Auf Streifenfahrt mit der Fahrradstaffel
4 von 12

Rote Ampel: Radfahrer, die eine rote Ampel missachten, können 1 Punkt erhalten.

Link zum Thema: Bußgeldkatalog für Radfahrer

Autofahrer mit Handy am Steuer
5 von 12

Handy am Steuer: Das Telefonieren im Auto ohne Freisprecheinrichtung kann wie bisher mit 1 Punkt geahndet werden. Das Bußgeld steigt aber von 40 auf 60 Euro.

Autobahndrängler
6 von 12

Überholen: Wer ein Überholverbot missachtet oder beim Überholen andere gefährdet, konnte bisher bis zu 4 Punkte erhalten. Jetzt sind es 1 bis 2 Punkte.

Autobahn im Nebel
7 von 12

Überholen: Wer mit einem Lastwagen über 7,5 Tonnen überholt, obwohl die Sicht wegen Nebels, Schneefalls oder Regens weniger als 50 Meter beträgt, muss mit 2 statt bisher 4 Punkten rechnen.

Beispielhaft führt der ADAC Nordrhein einen Drei-Punkte-Bescheid für einen Tempoverstoß mit 27 km/h innerorts an, für den es nach neuer Regelung nur noch einen Punkt gibt. Auch wenn es im Schreiben anders angegeben ist, werde nur ein Punkt im Register vermerkt.

Ein anderer Fall: Für das Befahren einer Umweltzone ohne gültige Plakette ist im Bescheid ein Punkt ausgewiesen. Dieser ist hinfällig, weil es seit Mai nur Punkte für sicherheitsgefährdende Verstöße gibt.

Mit einem Verkehrsdelikt einhergehende Bußgelder werden dagegen in ausgewiesener Höhe kassiert: Wer in seinem Bescheid zum Beispiel für den Umweltplaketten-Verstoß noch nach altem Recht mit 40 Euro zur Kasse gebeten wird, braucht dem ADAC Nordrhein zufolge nicht zu befürchten, dass die Behörde nachträglich noch die Differenz zum neuen Bußgeld von 80 Euro einfordert. Im Zuge der Punktereform sind die Bußgelder für viele Delikte gestiegen.

Startseite

0 Kommentare zu "Nach Punktereform: Neue Bescheide verwirren Verkehrssünder"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%