Stauprognose Durch mehr Urlaubsverkehr wirds enger

Am Wochenende starten Urlauber aus Berlin, Brandenburg, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein in die Sommerferien. Dazu wird eine zweite Reisewelle erwartet.
Kommentieren
  • ADAC
  • ampnet
Wenn Berufsverkehr und Reisewelle aufeinandertreffen: Blick auf die A3 bei Duisburg in Fahrtrichtung Norden. Quelle: dpa

Wenn Berufsverkehr und Reisewelle aufeinandertreffen: Blick auf die A3 bei Duisburg in Fahrtrichtung Norden.

(Foto: dpa)

München/DüsseldorfUrlauber aus Berlin, Brandenburg, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein starten am Wochenende in die Sommerferien. Dazu erwartet der ADAC eine zweite Reisewelle aus Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Auch aus Belgien und Teilen der Niederlande werden viele Autofahrer auf deutschen Straßen unterwegs sein. Dort gibt es ab jetzt ebenfalls schulfrei.

Vor allem am Freitagnachmittag und am Sonnabend rechnet der Automobilclub auf den folgenden Strecken mit Staus:

A 1 und A 7 im Großraum Hamburg,
A 1 Köln – Dortmund – Bremen – Lübeck,
A 3 Frankfurt – Würzburg – Nürnberg,
A 5 Frankfurt – Karlsruhe – Basel,
A 6 Mannheim – Heilbronn – Nürnberg,
A 7 Hamburg – Flensburg und Hamburg – Hannover – Würzburg – Füssen,
A 8 Stuttgart – München – Salzburg,
A 9 Berlin – Nürnberg – München,
A 10 Berliner Ring und A 19 Wittstock – Rostock sowie
A 24 Berlin – Hamburg, A 93 Inntaldreieck – Kufstein und
A 99 Umfahrung München.

Außer in Belgien und den Niederlanden schließen die Schulen nun auch in Frankreich, Tschechien, der Schweiz und in drei österreichischen Bundesländern für einige Wochen ihre Tore. Auf allen wichtigen Reiserouten muss – besonders in Richtung Süden – mit Behinderungen gerechnet werden. Das höchste Reiseaufkommen wird es dort nach ADAC-Einschätzung auf den Verbindungen nach Spanien, Italien, Slowenien und Kroatien geben.

„Ein Auto wie Syphilis“
hb_topgear
1 von 29

"Top Gear"-Moderator Jeremy Clarkson ist kein Freund des feinen britischen Humors. So schonungslos, wie er sein Testmaterial regelmäßig schrottet, so respektlos geht er auch mit Herstellern um. Manche Sprüche sind auf dem Niveau von Furzkissenhumor, doch seine Fan-Gemeinde ist riesig und seine Einschaltquote spricht für sich. Was er zu einzelnen Automodellen schon vom Stapel ließ ...

hb_topgear
2 von 29

... Und dafür lieben ihn die Fans: Jeremy Clarkson beschleunigt gerade einen Ariel Atom. Bei Top Gear finden auch exotische Tests mit vollem Gasfuss-Einsatz statt. Das entsprechende Video ist in HD-Qualität auch bei Youtube zu finden und enthält zwei von Clarksons typischen Test-Zitaten: "I am an Alien" brüllt er in dem Moment, als diese Aufnahme entsteht. Wenig später, in Richtung Luft-Ansaugtrichter (rechts oben am Bildrand): "I feel like my brain´s being sucked in."

hb_topgear
3 von 29

"Ein Renault Espace ist wohl die beste Großraumlimousine. Das kommt der Aussage gleich: "Ich hab Syphilis, die beste unter den Geschlechtkrankheiten"."

hb_topgear
4 von 29

"Macht einen so großen Bogen um den Suzuki Wagon R, wie um ungeschützten Sex mit einem äthiopischen Transvestiten."

hb_topgear
5 von 29

"Ich würde mich eher sterilisieren lassen als Ford Galaxy zu kaufen."

hb_topgear
6 von 29

"Es gibt nur ein Wort, was den Vectra beschreibt, es fängt mit "s" an und endet mit "t". und es ist nicht soot." Clarkson nahm das Wort "Shit" zwar nicht in den Mund, aber auch so wusste jeder, was er meinte ...

hb_topgear
7 von 29

"Ferrari, das ist für mich eine abgespeckte Version von Gott."

Startseite

0 Kommentare zu "Stauprognose: Durch mehr Urlaubsverkehr wirds enger"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%