Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Bildband bereitet die deutsche Zweirad-Geschichte auf Am Anfang knatterten die Mopeds

Manchmal kommt die Zeit, um von lieb gewonnenen Erkenntnissen in aller Stille Abschied zu nehmen. So zum Beispiel von dem Glauben, die Motorisierung Deutschlands sei nach dem 2. Weltkrieg ausschließlich dem VW Käfer zu verdanken.

In seinem Bildband „Auf Zweirädern ins Wirtschaftswunder“ macht Friedrich Ehn die wahren Verantwortlichen deutscher Mobilität der jungen Republik aus. Die Zweirad-Traditionsmarken NSU und Zündapp seien es gewesen, die die Menschen zur Arbeit oder zum ersten Rendezvous gebracht hätten.

Die Gründe dafür lagen für jeden auf der Hand: Zweiräder waren überaus robust, sehr zuverlässig und erschwinglich. Mit der logischen Folge, dass die Massenmotorisierung mit den Mopeds, Motorrollern und Motorrädern erst begann. Dann kam die Zeit der „Käfers“ und wir mussten in aller Stille – Sie wissen schon ...

Link:
» www.geranova.de

Startseite
Serviceangebote