Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Bremsflüssigkeit regelmäßig kontrollieren

Bremsflüssigkeit im Auto sollte regelmäßig überprüft werden. Ist sie nicht in Ordnung, könne das im schlimmsten Fall zu einem Komplettausfall der Bremsen führen. Darauf weist der TÜV-Nord in Hannover hin.

dpa/gms HANNOVER. Bremsflüssigkeit im Auto sollte regelmäßig überprüft werden. Ist sie nicht in Ordnung, könne das im schlimmsten Fall zu einem Komplettausfall der Bremsen führen. Darauf weist der TÜV-Nord in Hannover hin.

Bremsflüssigkeit nehme im Laufe der Zeit Wasser aus der Umgebungsluft auf. Dadurch sinke der Siedepunkt. Mit der Folge, dass sich bei einer starken oder längeren Bremsung Wasserdampf bilden kann. Dieser vermindere die Bremskraft.

Startseite
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%