Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Diesel-Kombi-Vergleichstest Ford schlägt Citroen, Renault und Hyundai

Bei einem Vergleichstest von Diesel-Kombis der Auto Zeitung ist der Ford Mondeo Turnier 2.0 TDCi gegenüber den drei Wettbewerber als Sieger hervorgegangen. Er bleibt für Vernunftkäufer und Vielfahrer erste Wahl.
Kommentieren
Nach Ansicht einiger Experten zählt der Mondeo von Ford zu den am häufigsten unterschätzten Fahrzeugen. Quelle: Pressefoto

Nach Ansicht einiger Experten zählt der Mondeo von Ford zu den am häufigsten unterschätzten Fahrzeugen.

(Foto: Pressefoto)

Der Kombi-Klassiker von Ford gewinnt gegen den Citroen C5 HDi 140, den Renault Laguna dCI 150 und, was noch viel wichtiger ist, gegen den neuen koreanischen Herausforderer Hyundai i40cw 1.7 CRDi. Im aktuellen Vergleichstest der "Auto Zeitung" überzeugte der Mondeo mit dem niedrigsten Grundpreis, aber auch durch sein dynamisches Auftreten.

Die Tester notieren weiterhin: "Am meisten Platz bietet der Ford. Hier genießen Fahrer und Beifahrer ein luftiges Raumgefühl. In alle Richtungen hat der Kopf genügend Freiraum, zudem ist die Bewegungsfreiheit im Mondeo am besten." Der Hyundai bietet mehr Platz auf der Rückbank, der Citroen deutlich weniger; der Renault wirkt insgesamt am kleinsten.

Viel Ladefläche, narrensicheres Handling

In 18 von 44 Wertungskapiteln setzt sich der Mondeo an die Spitze. Er ist beispielsweise mit 663 Kilogramm in puncto Zuladung nicht zu schlagen. Seine Heckklappe schwingt am höchsten auf und dahinter verbirgt sich das größte Gepäckabteil. Erfreulich auch: Bei Qualität und Verarbeitung liegen alle vier Autos dicht beisammen, wobei der Mondeo laut Testurteil die Nase vorn hat.

In Sachen Komfort hat der Citroen Vorteile mit guten Sitzen und bester Geräuschdämmung. Beim zweitplatzierten Ford werden gut konturierte und angenehm gepolsterte Sitze hervorgehoben. Der Hyundai kann nicht restlos überzeugen, denn es fehlt laut Testermeinung an Komfort und Harmonie.

Die Tester loben nicht zuletzt die Fahreigenschaften des Mondeo: "Seine breiten Reifen und die ausgewogene Fahrwerksabstimmung verhelfen dem Ford auf der Handlingstrecke zu flotten Zeiten, hohen Kurvengeschwindigkeiten und einem narrensicheren Verhalten im Grenzbereich." Überdies besitzt der Turnier die wirkungsvollste Bremsanlage und gewinnt das Dynamik-Kapitel souverän.

Damit bleibt der Ford Mondeo für Vernunftkäufer ebenso erste Wahl wie für engagierte Vielfahrer.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite

0 Kommentare zu "Diesel-Kombi-Vergleichstest: Ford schlägt Citroen, Renault und Hyundai"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.