Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Kein Hersteller engagiert sich beim Thema E-Mobilität so stark wie Renault. Nach Fluence, Kangoo und dem kleinen City-Flitzer Twizy schicken die Franzosen nun den Zoe ins Rennen. Der Stromer fährt auch wetterabhängig.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • "Für den speziellen Stromkasten, ohne den sich aus Sicherheitsgründen kein Zoe zu Hause laden lässt[...]"
    Könnte der Verfasser dieses Beitrags herausfinden, ob das tatsächlich so ist. Denn Renault bietet im französischen Onlineshop schon ein Ladekabel für Zuhause an.

    http://www.renault.fr/accessoires.jsp?name=COLLECTION+CORDON+DE+CHARGE+MODE+2+POUR+USAGE+DOMESTIQUE&axsRef=8201353132&loc=fr_FR#

  • "Für den speziellen Stromkasten, ohne den sich aus Sicherheitsgründen kein Zoe zu Hause laden lässt[...]"

    Könnte der Verfasser dieses Beitrags herausfinden, ob das tatsächlich so ist. Denn Renault bietet im französischen Onlineshop schon ein Ladekabel für Zuhause an.

    http://www.renault.fr/accessoires.jsp?name=COLLECTION+CORDON+DE+CHARGE+MODE+2+POUR+USAGE+DOMESTIQUE&axsRef=8201353132&loc=fr_FR#

Mehr zu: Elektroauto Renault Zoe - Französische Revolution mit eingeschränktem Radius