Mazda CX-5 Japan-Konkurrent für den Tiguan

Was lange währt, wird endlich gut: Nach diesem Motto steigt Mazda als letzter Japan-Importeur in das Geschäft mit kleinen Geländewagen ein. Der CX-5 soll besonders leicht und sparsam sein.
Kommentieren
  • dpa
Nachzügler mit Potenzial: Mit dem CX-5 bringt sich Mazda gegen VW Tiguan und andere in Stellung. Quelle: Mazda

Nachzügler mit Potenzial: Mit dem CX-5 bringt sich Mazda gegen VW Tiguan und andere in Stellung.

(Foto: Mazda)

BerlinJetzt kommt endlich auch von Mazda ein kleiner Geländewagen auf den Markt: Als kompakten Bruder des CX-7 bringt der Hersteller im April den CX-5 zu Preisen ab 23.490 Euro gegen VW Tiguan und andere in Stellung. Die Verspätung kompensiert Mazda mit technischem Vorsprung: Dank einer neuen Plattform, neuer Motoren und Getriebe gehört der CX-5 zu den leichtesten und sparsamsten Autos seiner Klasse.

Für den Fahrspaß sorgen beim CX-5 ein neuer Benzindirekteinspritzer mit 2,0 Litern Hubraum sowie 165 PS und mehr noch der neue Diesel. Er hat 2,2 Liter Hubraum und wird mit 150 PS oder 175 PS angeboten. In der stärkeren Variante erreicht er ein gewaltiges Drehmoment von 420 Newtonmetern. Da geht's schnell zur Sache: Mit einem zweistufigen Turbo - und daher ohne lästige Gedenksekunde - kommt der CX-5 flott in Fahrt. Nach nur 8,8 Sekunden zeigt der Tacho Tempo 100 an. Schluss ist erst bei 207 km/h.

Stark und schnell: Der Fahrspaß kommt beim CX-5 nicht zu kurz. Quelle: Mazda

Stark und schnell: Der Fahrspaß kommt beim CX-5 nicht zu kurz.

(Foto: Mazda)

Sportlichkeit allein ist keine Kunst. Der CX-5-Motor ist obendrein sparsam. Er hat eine geringe Verdichtung, wenig innere Reibung, ein effizient abgestimmtes Getriebe und eine Start-Stopp-Automatik. So sinkt der Verbrauch im besten Fall auf 4,5 Liter (CO2-Ausstoß: 119 g/km) und macht den CX-5 zum Sparmeister im Segment. Selbst in der höheren Leistungsstufe und mit dem für alle Varianten lieferbaren Allradantrieb soll der Verbrauch unter 5,0 Litern liegen.

Dass der mit stark konturierten Oberflächen bewusst sportlich gezeichnete CX-5 so sparsam ist, liegt nicht allein an den Motoren. Mit konsequentem Leichtbau und neuen Stählen haben die Japaner auch ohne exotische Materialien wie Karbon oder Magnesium das Gewicht gedrückt: 100 Kilo leichter als ein gleich großes Fahrzeug mit konventioneller Technik und 70 Kilo leichter als der VW Tiguan - das sind die Referenzen für den im besten Fall 1345 Kilo schweren CX-5.

Sportlichkeit allein ist noch keine Kunst. Der Motor des Geländewagens ist obendrein sparsam. Quelle: Mazda

Sportlichkeit allein ist noch keine Kunst. Der Motor des Geländewagens ist obendrein sparsam.

(Foto: Mazda)
Viel Platz und Liebe zum Detail
Seite 123Alles auf einer Seite anzeigen

Mehr zu: Mazda CX-5 - Japan-Konkurrent für den Tiguan

0 Kommentare zu "Mazda CX-5: Japan-Konkurrent für den Tiguan"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%