Rassiger Renn-Italiener - „Es kann losgehen“, haucht eine rassige Frauenstimme Maserati Gransport: Nur bedingt dienstwagentauglich

Seite 3 von 3:

Doch die Stimme des Navigationssystems, das er auf der Bergkuppe eingeschaltet hatte, reißt den Bankmanager aus seinen Geschäftsgedanken. „Es kann losgehen“, haucht eine rassige Frauenstimme mit mehrdeutigem Unterton. „Das ist wohl für allein fahrende Männer gemacht“, amüsiert sich Rüdiger und dreht der Dame prompt wieder den Ton ab. Die nüchterne Frauenstimme im Audi A8, den Rüdiger bei der Arbeit fährt, gefällt ihm besser.

Nur am Wochenende verzichtet er gern einmal auf diese Technik. Dann erkundet er mit seinem Jaguar Cabrio oder dem BMW-Motorrad seine Heimat Oberbayern und die Schweiz.

Auf der A5 zurück nach Frankfurt herrscht nur wenig Verkehr. Rüdiger setzt den Blinker links und tritt hart aufs Gaspedal. Die Automatik schaltet herunter und katapultiert den Gransport auf die Überholspur. Die Nadel klettert bis Tempo 240, dann versperrt ein VW Polo den Weg, und Rüdiger bremst sanft ab. Als er später vor der Deutschland-Zentrale von Credit Suisse einparkt, drehen sich zwei Anzugträger auf dem Gehweg nach dem Maserati um und recken die Hälse. Der Gransport ist eben kein Bankiersauto – jedenfalls nicht unter der Woche.

Das Auto:
Modell: Maserati Gransport
Motor: 4,2 l V8 mit 295 kW (400 PS)Maße:

Länge 4,52 m
Höhe 1,29 m
Breite 1,82 m
Geschwindigkeit: 290 km/h
Drehmoment: 452 nm bei 4 500 U/min
Leergewicht: 1 580 kg
Verbrauch: 18,6 l
Grundpreis: 103 600 Euro

Der Fahrer: Name:
Michael Rüdiger
Position: Vorsitzender des Vorstandes der Credit Suisse (Deutschland) AG
Alter: 40 Jahre
Erstes Auto: VW Golf
Aktuelles Auto: Audi A8
Fahrstil: „Zügiges Gleiten“
Traumauto: Maserati 4 000 GTI Sebring, Baujahr 1967/68
Hobbys: Literatur, Motorradfahren, Skilaufen

Startseite
Seite 123Alles auf einer Seite anzeigen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%