Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Studie Acht Millionen Autos mit schweren Mängeln unterwegs

Auf Deutschlands Straßen sind nach einer Studie acht Millionen Autos mit gravierenden Mängeln unterwegs. Besonders häufig beanstandeten die Prüfer im ersten Halbjahr Elektrik und Licht sowie Räder, Reifen und Achsen, teilte die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) am Dienstag in Frankfurt auf der Messe "Automechanika" mit.

HB FRANKFURT/M. Insgesamt war jeder zweite Wagen reparaturbedürftig - das waren 1,7 Prozent mehr als vor einem Jahr. Vor allem der immer älter werdende Fahrzeugbestand stelle eine Gefahr dar, kritisierten die Sicherheitsexperten.

Die wenigsten Mängel wiesen unter den Kleinwagen japanische Modelle von Mazda, Honda und Toyota auf, bei den Kompaktwagen Modelle von BMW, Toyota und VW.

Startseite
Serviceangebote