Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

System SYNC Ford führt Sprachsteuerung weltweit ein

SYNC nennt Ford seit 2007 sein sprachgesteuertes System für Infotainment-Kontrolle im Auto. Der US-Hersteller präsentierte nun die jüngste Weiterentwicklung.
1 Kommentar

"SYNC" nennt Ford ein sprachgesteuertes System für Infotainment-Kontrolle im Fahrzeug.

(Foto: PR)

Las VegasNoch in diesem Jahr will Ford sein Entertainment-Angebot auf die Märkte in Europa und Asien erweitern. Bereits 2007 stellte der amerikanische Automobilhersteller erstmals die elektronische Kommunikations-Plattform für Fahrzeug-Infotainment Systeme mit dem Namen "SYNC" vor. Die zusammen mit Microsoft entwickelte Plattform ermöglicht die Bedienung aller Unterhaltungs-Komponenten im Fahrzeug wie Musikanlage, Navigation oder Telefon.

Nachdem sich bis heute vier Millionen amerikanische Ford-Kunden für dieses System entschieden haben, konnte nun im Rahmen der Consumer Electronics Show CES) in Las Vegas die jüngste Evolutionsstufe des Systems bestaunt werden. In diesem Zusammenhang kündigte der Hersteller an, SYNC ab 2012 weltweit zu vertreiben, und rechnet bis 2015 mit weltweit neun Millionen neuen Kunden.

Die jüngste SYNC-Variante ermöglicht die Nutzung einer kostenfreien App zum unkomplizierten Versenden für eine Zielbestimmung des Navigationssystems via Smartphone. Dafür stellt Ford-Partner Telenav einen personalisierbaren Navigationsservice als weiteren App-Link bereit. Die Bedienung erfolgt sprachgesteuert.

Weitere Apps erlauben die ebenfalls sprachgesteuerte Nutzung, beispielsweise für den digitalen Radioempfang. Damit können Nutzer in den USA ihr persönliches Lieblingsprogramm aus dem Angebot von mehr als 800 digitalen lokalen Radiosendern zusammenstellen.


Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite

1 Kommentar zu "System SYNC: Ford führt Sprachsteuerung weltweit ein"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.