Anziehende Investitionen und starker Handel: Der robuste und global synchron verlaufende Aufschwung der Weltkonjunktur dürfte sich fortsetzen. Dennoch sollten Anleger wachsam bleiben.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.