1&1 Drillisch-Aktie - WKN 554550 1&1 Drillisch-Aktie mit 6,3 Prozent Verlust im Sturzflug

Die Aktie des Telekommunikationsanbieters 1&1 Drillisch gehört mit einem Rückgang von 6,3 Prozent im MDax und TecDax zu den Verlierern des Tages. Derzeit notiert der Wert bei 43,26 Euro.
Update: 09.01.2019 - 17:15 Uhr
Aktuelle Aktien-Kurs Quelle: Reuters
Börse Frankfurt: Aktuelle Kurs-Entwicklungen

FrankfurtAbwärts geht es heute mit dem Wert des 1&1 Drillisch-Papieres. Bislang verliert der Anteilschein des Mobilfunkanbieters sehr deutliche 2,92 Euro und notiert mit 6,32 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 46,18 Euro. Zuletzt wird die 1&1 Drillisch-Aktie mit 43,26 Euro gehandelt.

Die australische Investmentbank Macquarie hat 1&1 Drillisch von "Outperform" auf "Neutral" abgestuft und das Kursziel von 68 auf 45 Euro gekappt. Die Aussichten für deutsche Telekomanbieter seien unsicher, schrieb Analyst Guy Peddy in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Bei 1&1 Drillisch hob er negativ hervor, dass strategische Optionen die Unsicherheit erhöhten. Außerdem stiegen die Kapitalkosten, während das Wachstum nachlasse. Er kürzte seine mittelfristigen Gewinnschätzungen.

Der Anteilschein gehört im MDax mit 6,32 Prozent Minus zu den Verlierern. Der Schein liegt bislang auf Position 60 des MDax. Bislang verzeichnet der MDax 2.547 Punkte (plus 1,11 Prozent). Daher entwickelt sich die 1&1 Drillisch-Aktie schwächer als der Index.

Im TecDax, in dem der Schein ebenfalls gelistet ist, liegt 1&1 Drillisch bislang auf Position 30 am Ende .

Mit einem Preis von 46,02 Euro ist der Anteilschein am Mittwoch den 09.01.2019 in den Handel gegangen und erreicht zwischenzeitlich ein Tageshoch von 46,48 Euro.

Die 1&1 Drillisch-Aktie liegt auf Jahressicht 40,2 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch, das 72,35 Euro beträgt. Es war am 9. Januar 2018 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 26. Oktober 2018 und beträgt 34,56 Euro.

Auf 16,64 Millionen Euro Umsatz kommt die Aktie bis um 17:15 Uhr. Am vorherigen Handelstag waren bis zum gleichen Zeitpunkt Papiere im Wert von 6,1 Millionen Euro gehandelt worden. Am 9. Januar 2018 war mit 72,35 Euro das Allzeit-Hoch der 1&1 Drillisch-Aktie erreicht worden. Das Allzeit-Tief beträgt 0,52 Euro (vom 11. Oktober 2002).

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

07.01.2019 Goldman belässt 1&1 Drillisch auf 'Neutral' - Ziel 45 Euro
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für 1&1 Drillisch auf "Neutral" mit einem Kursziel von 45 Euro belassen. Analyst Joshua Mills sieht in einer am Montag vorliegenden Studie nun höhere Risiken für die Gewinnziele des Mobilfunkers für das Geschäftsjahr 2018. Drillisch hatte zuvor mitgeteilt, dass Preisanpassungen, je nach dem Zeitpunkt einer gutachterlichen Entscheidung, möglicherweise erst im Geschäftsjahr 2019 einen positiven Beitrag liefern werden./ag/la Veröffentlichung der Original-Studie: 07.01.2019 / 08:15 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite
Serviceangebote