Adidas-Aktie - WKN A1EWWW Adidas-Aktie mit Kursverlusten von 4,2 Prozent

Die Aktie des Sportartikelherstellers Adidas gehörte mit einem Minus von 4,2 Prozent im Dax zu den Verlustbringern des Tages. Der Wert notierte zum Ende des Xetra-Handels mit 199,00 Euro.
Update: 01.02.2019 - 17:45 Uhr
Adidas Aktienkurs
Adidas Aktie: News zur aktuellen Kurs-Entwicklung

FrankfurtEnttäuschung bei den Anteilseignern der Adidas-Aktie. Zum Handelsschluss verlor die Aktie des Sportartikelproduzenten 8,70 Euro, fiel auf den Stand von 199,00 Euro zurück und hatte sich damit im Vergleich zum Vortag um klare 4,19 Prozent verschlechtert.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Adidas vor Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 240 Euro belassen. Er habe zwar seine Umsatzprognosen etwas reduziert, schrieb Analyst Richard Edwards in einer am Freitag vorliegenden Studie. Dennoch sei Adidas für ihn weiter eine Kaufempfehlung.

Die Aktie gehörte im Dax mit 4,19 Prozent Minus zu den schlechteren Werten. Der Anteilschein lag zum Ende des Xetra-Handels auf Position 29 in der Schlussgruppe des Dax. Der Dax schloss bei 11.178 Punkten (unverändert 0,05 Prozent). Deshalb entwickelte sich die Adidas-Aktie schlechter als der Index.


Mit einem Preis von 204,80 Euro war der Anteilschein am Freitag den 01.02.2019 in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 205,10 Euro.

Die Adidas-Aktie liegt auf Jahressicht 8,7 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch, das 218,00 Euro beträgt. Es war am 28. August 2018 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 13. März 2018 und beträgt 168,25 Euro.

Bis um 17:45 Uhr kam die Aktie auf 181,02 Millionen Euro Umsatz. Bis zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 73,4 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der Adidas-Aktie betrug 218,00 Euro und war am 28. August 2018 erreicht worden. Das Allzeit-Tief beträgt 11,52 Euro (vom 21. September 2001).

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

31.01.2019 Deutsche Bank belässt Adidas auf 'Hold' - Ziel 210 Euro
Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Adidas vor den Quartalszahlen auf "Hold" mit einem Kursziel von 210 Euro belassen. Die Zahlen für das vierte Quartal dürften keine großen Überraschungen bringen, schrieb Analystin Jaina Mistry in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Wichtiger dürften im Rahmen des Berichts am 13. März die Angaben zur Strategie sein. Das Chance-Risiko-Verhältnis sei ausgeglichen, da Unsicherheiten beim Umsatz eine starke Verbesserung der Margen entgegenstehe./mf/mis Veröffentlichung der Original-Studie: / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 31.01.2019 / 06:30 / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite

Mehr zu: Adidas-Aktie - WKN A1EWWW - Adidas-Aktie mit Kursverlusten von 4,2 Prozent