Adidas-Aktie - WKN A1EWWW Adidas mit geringen Kursverlusten von 0,8 Prozent

Der Wert des Sportartikelherstellers Adidas gehörte mit einem Rückgang von 0,8 Prozent im Dax zu den Verlierern des Tages. Am Ende des Handelstages notierte die Aktie bei 215,80 Euro.
Update: 07.03.2019 - 17:45 Uhr
Adidas Aktienkurs
Adidas Aktie: News zur aktuellen Kurs-Entwicklung

FrankfurtDie Anteilseigner des Adidas-Papieres hatten keinen großen Grund enttäuscht zu sein. Zum Ende des Handelstages gab die Aktie des Sportartikelproduzenten im Vergleich zu den anderen Werten im Index mit 1,80 Euro unbedeutend nach. Der Anteilschein erreichte den Stand von 215,80 Euro und hatte sich damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs um 0,83 Prozent verschlechtert.

Das Wertpapier lag am Ende des Handelstages auf Platz 19 im Mittelfeld des Dax. Der Dax schloss bei 11.510 Punkten (minus 0,67 Prozent). Somit entwickelte sich die Adidas-Aktie unwesentlich schlechter als der Index.


Am Donnerstag war die Aktie des Sportartikelherstellers zum Preis von 217,00 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch lag bei 218,40 Euro.

Die Adidas-Aktie liegt auf Jahressicht 1,8 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch, das 219,80 Euro beträgt. Es war am 6. März 2019 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 13. März 2018 und beträgt 168,25 Euro.

Auf 104,88 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Am vorherigen Handelstag waren bis zum gleichen Zeitpunkt Papiere im Wert von 96,7 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der Adidas-Aktie betrug 219,80 Euro und war am 6. März 2019 erreicht worden. Das Allzeit-Tief beträgt 11,52 Euro (vom 21. September 2001).

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

06.03.2019 HSBC belässt Adidas auf 'Buy' - Ziel 255 Euro
Die britische Investmentbank HSBC hat die Einstufung für Adidas vor Zahlen zum vierten Quartal auf "Buy" mit einem Kursziel von 255 Euro belassen. Er teile die jüngste Skepsis des Marktes gegenüber der Aktie des Sportartikelkonzerns nicht, schrieb Analyst Antoine Belge in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Adidas dürfte zwar einige Quartale langsamer wachsen als der US-Konkurrent Nike, die Produktpipeline bleibe aber stark genug, um den Umsatz organisch weiter im hohen einstelligen Prozentbereich zu steigern./tih/jkr Veröffentlichung der Original-Studie: 05.03.2019 / 14:13 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 05.03.2019 / 16:52 / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite

Mehr zu: Adidas-Aktie - WKN A1EWWW - Adidas mit geringen Kursverlusten von 0,8 Prozent