Allianz-Aktie - WKN 840400 Allianz gewinnt mit 0,6 Prozent geringfügig

Mit einem Zuwachs von 0,6 Prozent gehörte das Wertpapier des Versicherungskonzerns Allianz zu den Erfolgreichen des Tages. Die Aktie notierte bei Börsenschluss mit 191,00 Euro.
Update: 02.10.2017 - 17:45 Uhr
Allianz

FrankfurtNur unmerklich bergauf ging es mit der Allianz-Aktie. Bis zum Handelsende gewann die Aktie des Versicherers 1,05 Euro im Vergleich zum Schlusswert von 189,95 Euro des Vortages und machte damit 0,55 Prozent gut. Zuletzt wird die Allianz-Aktie mit 191,00 Euro gehandelt.

Im Dax gehörte das Wertpapier mit 0,55 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Wert lag bei Börsenschluss auf Platz 15 im Mittelfeld des Performance-Index. Der Dax schloss bei 12.896 Punkten (plus 0,53 Prozent). Daher entwickelte sich die Allianz-Aktie wenig stärker als der Index, der sich um 68 Punkte und 0,53 Prozent verbesserte.

Am Montag den 02.10.2017 war die Aktie des Versicherers zum Preis von 190,00 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch betrug 191,05 Euro.

Die Allianz-Aktie lag bei Börsenschluss mit -0,6 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch, das 189,95 Euro beträgt. Es war am 29. September 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 30. September 2016 und beträgt 126,60 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 126,30 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 156,7 Millionen Euro gehandelt. Am 4. April 2000 wurde mit 402,68 Euro das Allzeit-Hoch der Allianz-Aktie erreicht. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 31. März 2003 lag bei 40,27 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

28.09.2017 JPMorgan belässt Allianz SE auf 'Overweight' - Ziel 228 Euro
Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Allianz SE auf "Overweight" mit einem Kursziel von 228 Euro belassen. Analyst Michael Huttner passte seine Schätzungen für die Erstversicherer in einer Branchenstudie vom Donnerstag an die Schäden der jüngsten Wirbelstürme an. Insgesamt kalkuliert der Experte durch Harvey, Irma und Maria mit etwa 100 Milliarden US-Dollar. Auf die Münchner falle nur ein recht geringer Anteil und sie glänzten durch eine attraktive sowie nachhaltige Rendite./ag/la Datum der Analyse: 28.09.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite

Mehr zu: Allianz-Aktie - WKN 840400 - Allianz gewinnt mit 0,6 Prozent geringfügig

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%