Axel Springer-Aktie - WKN 550135 Axel Springer mit wenig Bewegung

Der Wert des Medien- und Internetkonzerns Axel Springer zeigte im MDax wenig Veränderung. Der Anteilschein notierte bei Handelsschluss mit 46,28 Euro.
Update: 14.03.2019 - 17:45 Uhr
Axel Springer Aktienkurs
Axel Springer Aktie: News zur aktuellen Kurs-Entwicklung

FrankfurtUnmerklich bergab ging es mit dem Papier der Axel Springer-Aktie. Zum Handelsschluss verlor der Anteilschein des Medienkonzerns 12 Cent (0,26 Prozent) im Vergleich zum Schlusswert von 46,40 Euro des Vortages. Zuletzt wird der Axel Springer-Anteilschein mit 46,28 Euro gehandelt.

Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat das Kursziel für Axel Springer von 70 auf 62 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Analyst Craig Abbott kürzte seine Schätzungen für den Medienkonzern in Anbetracht des trüben Ausblicks. Dies geht aus einer am Donnerstag vorliegenden Studie hervor. Das gegenwärtige Kursniveau biete allerdings eine attraktive Dividendenrendite.

Das Wertpapier lag am Ende des Handelstages auf Platz 48 in der Schlussgruppe des MDax. Der MDax schloss bei 25.041 Punkten (plus 0,74 Prozent). Somit entwickelte sich die Axel Springer-Aktie schwächer als der Index.


Mit einem Preis von 46,26 Euro war die Aktie am Donnerstag den 14.03.2019 in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 46,56 Euro.

Die Axel Springer-Aktie liegt auf Jahressicht 35,5 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch, das 71,75 Euro beträgt. Es war am 14. März 2018 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 8. März 2019 und beträgt 45,26 Euro.

Auf 6,38 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Am vorherigen Handelstag waren bis zum gleichen Zeitpunkt Papiere im Wert von 3,8 Millionen Euro gehandelt worden. Am 28. Februar 2018 war mit 74,40 Euro das Allzeit-Hoch der Axel Springer-Aktie erreicht worden. Das Allzeit-Tief beträgt 14,00 Euro (vom 15. Dezember 2008).

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

11.03.2019 HSBC senkt Ziel für Axel Springer auf 54 Euro - 'Hold'
Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für Axel Springer nach Zahlen von 62 auf 54 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Hold" belassen. In Reaktion auf den unerwartet schmerzhaften Ausblick des Medienkonzerns dürften die Erwartungen nun deutlich sinken, schrieb Analyst Christopher Johnen in einer am Montag vorliegenden Studie. Er rechne mit einem Rückfall der durchschnittlichen Marktschätzungen für den bereinigten Gewinn je Aktie um 10 Prozent für 2020. Aktuell sieht der Experte keinen Treiber für die Aktie./tav/ajx Veröffentlichung der Original-Studie: 09.03.2019 / 13:54 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 11.03.2019 / 02:15 / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite