BASF-Aktie - WKN BASF11 BASF praktisch unverändert

Ohne große Bewegung zeigte sich die Aktie des Chemiekonzerns BASF . Am Ende des Handelstages notierte die Aktie mit 89,88 Euro.
Update: 02.10.2017 - 17:45 Uhr
3_basf_textomatic

FrankfurtLeichte Enttäuschung bei den Anlegern des BASF-Anteilscheins. Bis zum Ende des Parketthandels fiel die Aktie des Chemiekonzerns minimal auf den Stand von 89,88 Euro zurück und hatte sich damit im Vergleich zum Vortag um 0,18 Prozent kaum spürbar verschlechtert.

Die Deutsche Bank hat die Einstufung für BASF auf "Buy" mit einem Kursziel von 101 Euro belassen. Die europäischen Chemiekonzerne dürften trotz teilweise höherer Rohstoffpreise, negativer Währungseffekte und wetterbedingter Produktionseinbußen insgesamt ein weiteres starkes Quartal hinter sich haben, schrieb Analyst Tim Jones in einer Branchenstudie vom Montag. Zu seinen sechs "Top Picks" im Sektor gehören BASF, Covestro, Linde und Symrise.

Das Wertpapier gehörte im Dax mit 0,18 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Das Papier lag am Ende des Handelstages auf Rang 24 im unteren Drittel des Performance-Index. Der Dax schloss bei 12.896 Punkten (plus 0,53 Prozent). Damit entwickelte sich die BASF-Aktie schwächer als der Index, der sich um 68 Punkte und 0,53 Prozent verbesserte.

Mit einem Preis von 90,20 Euro war der Wert am Montag den 02.10.2017 in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 90,50 Euro.

Die BASF-Aktie lag am Ende des Handelstages mit 4,7 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 94,32 Euro beträgt. Es war am 5. April 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 30. September 2016 und beträgt 73,40 Euro.

Auf 118,86 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 119,7 Millionen Euro gehandelt worden. Am 10. April 2015 wurde mit 97,22 Euro das Allzeit-Hoch der BASF-Aktie erreicht. Mit 14,13 Euro wurde das Allzeit-Tief am 12. März 2003 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

28.09.2017 Deutsche Bank belässt BASF auf 'Buy' - Ziel 101 Euro
Die Deutsche Bank hat die Einstufung für BASF vor den Zahlen zum dritten Quartal auf "Buy" mit einem Kursziel von 101 Euro belassen. Dank einer fortdauernden Stärke des Geschäfts mit Chemikalien dürfte das Quartal gut ausfallen, schrieb Analyst Tim Jones am Donnerstag in einer Studie. Am Ausblick, dass der operative Gewinn (Ebit) deutlich über dem Vorjahr liegen werde, dürften die Ludwigshafener festhalten. Die Markterwartungen für 2017 könnten sich als zu niedrig erweisen./bek/mis Datum der Analyse: 28.09.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite

Mehr zu: BASF-Aktie - WKN BASF11 - BASF praktisch unverändert

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%