BASF-Aktie - WKN BASF11 BASF verzeichnete mit 0,9 Prozent geringe Verluste

Mit einem Minus von 0,9 Prozent gehörte der Wert des Chemiekonzerns BASF im Dax zu den Verlustbringern des Tages. Zum Ende des Xetra-Handels notierte der Anteilschein bei 66,45 Euro.
Update: 08.03.2019 - 17:45 Uhr
BASF Aktienkurs
BASF Aktie: News zur aktuellen Kurs-Entwicklung

FrankfurtDie Aktie des Chemiekonzerns BASF gehörte mit einem Rückgang von unmerklichen 0,91 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum gestrigen Handelsschluss von 67,06 Euro hatte sie sich um 61 Cent geringfügig auf 66,45 Euro verschlechtert.

Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für BASF von 75 auf 76 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Equal Weight" belassen. Er erwarte für den Chemiekonzern ein Wachstum von einem Prozent in diesem Jahr und bewege sich damit im Rahmen der Schätzungen, schrieb Analyst Sebastian Satz in einer am Freitag vorliegenden Studie. Die Dividendenrendite von rund fünf Prozent deute darauf hin, dass die Bewertung dabei sei, einen Boden zu finden.

Der Anteilschein lag zum Handelsende auf Position 19 im Mittelfeld des Dax. Der Dax schloss bei 11.468 Punkten (minus 0,44 Prozent). Deshalb entwickelte sich die BASF-Aktie schwächer als der Index.


Am Freitag war die Aktie des Chemiekonzerns zum Preis von 66,73 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch lag bei 66,80 Euro.

Die BASF-Aktie liegt auf Jahressicht 26,2 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch, das 90,02 Euro beträgt. Es war am 22. Mai 2018 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 10. Dezember 2018 und beträgt 57,35 Euro.

Auf 109,38 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Bis zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 126,5 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der BASF-Aktie betrug 98,80 Euro und war am 19. Januar 2018 erreicht worden. Das Allzeit-Tief beträgt 14,13 Euro (vom 12. März 2003).

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

27.02.2019 Deutsche Bank senkt Ziel für BASF auf 85 Euro - 'Buy'
Die Deutsche Bank hat das Kursziel für BASF nach Zahlen von 90 auf 85 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Das vierte Quartal sei schwach gewesen, schrieb Analyst Tim Jones in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Den Chemiekonzern wieder ins Fahrwasser zu bringen, werde nicht einfach. Immerhin peile das konservativ prognostizierende Management für 2019 einen leichten Zuwachs beim operativen Ergebnis (Ebit) an. Die Bewertung der Aktie sei sehr günstig, daher sehe er Potenzial./ajx/tih Veröffentlichung der Original-Studie: 27.02.2019 / 05:30 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 27.02.2019 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite

Mehr zu: BASF-Aktie - WKN BASF11 - BASF verzeichnete mit 0,9 Prozent geringe Verluste