Bayer-Aktie - WKN BAY001 Bayer-Aktie fällt 1,2 Prozent

Mit einem Minus von 1,2 Prozent gehörte die Aktie des Pharmaunternehmens Bayer im Dax zu den Verlierern des Tages. Die Aktie notierte bei Börsenschluss mit 70,66 Euro.
Update: 08.11.2018 - 17:45 Uhr
Bayer Aktienkurs
Bayer Aktie: News zur aktuellen Kurs-Entwicklung

FrankfurtNach unten um 1,23 Prozent ging es mit dem Kurs der Bayer-Aktie. Zum Börsenschluss verlor der Anteilschein des Chemiekonzerns, der am vorigen Börsentag mit 71,54 Euro aus dem Handel gegangen ist, 88 Cent (1,23 Prozent). Zuletzt wird der Bayer-Wert mit 70,66 Euro notiert.

Der Anteilschein gehörte im Dax mit 1,23 Prozent Minus zu den schlechteren Werten. Das Papier lag am Ende des Handelstages auf Platz 22 im Mittelfeld des Dax. Der Dax schloss bei 11.511 Punkten (minus 0,59 Prozent). Somit entwickelte sich die Bayer-Aktie schwächer als der Index.


Mit einem Preis von 71,90 Euro war der Anteilschein am Donnerstag den 08.11.2018 in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 71,90 Euro.

Die Bayer-Aktie liegt auf Jahressicht 37,7 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch, das 113,42 Euro beträgt. Es war am 8. November 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 26. Oktober 2018 und beträgt 64,83 Euro.

Bis um 17:45 Uhr kam die Aktie auf 92,83 Millionen Euro Umsatz. Am vorherigen Handelstag waren bis zum gleichen Zeitpunkt Papiere im Wert von 110,9 Millionen Euro gehandelt worden. Am 13. April 2015 war mit 144,12 Euro das Allzeit-Hoch der Bayer-Aktie erreicht worden. Das Allzeit-Tief beträgt 9,04 Euro (vom 17. März 2003).

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

07.11.2018 Commerzbank senkt Ziel für Bayer auf 99 Euro - 'Buy'
Die Commerzbank hat das Kursziel für Bayer vor Quartalszahlen von 111 auf 99 Euro gesenkt, die Einstufung auf "Buy" belassen. Das dritte Quartal sei das saisonale Tief im Agrargeschäft, zu dem nun auch der US-Saatgutkonzern Monsanto gehört, schrieb Analyst Daniel Wendorff in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Wechselkurse und die anhaltende Dürre auf der nördlichen Erdhalbkugel dürften den bereinigten operativen Gewinn (Ebitda) von CropScience belastet haben. Im Pharmageschäft dürften die Gewinnmargen gefallen sein./bek/mis Datum der Analyse: 07.11.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite

Mehr zu: Bayer-Aktie - WKN BAY001 - Bayer-Aktie fällt 1,2 Prozent

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%