Bayer-Aktie - WKN BAY001 Bayer gewinnt 1,6 Prozent

Der Anteilschein des Pharmaunternehmens Bayer gehörte mit einem Plus von 1,6 Prozent zu den Performance-Besten des Tages. Der Wert notierte beim Handelsende mit 104,44 Euro.
Update: 04.01.2018 - 17:45 Uhr
Bayer Aktienkurs
Bayer Aktie: News zur aktuellen Kurs-Entwicklung

FrankfurtDie Aktionäre der Bayer-Aktie hatten Grund zur Freude. Bei Börsenschluss erreichte der Anteilschein des Pharmaunternehmens den Stand von 104,44 Euro und konnte damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 1,6 Prozent zulegen.

Das US-Analysehaus Bernstein Research hat Bayer nach einem Bericht der "New York Post" über den Beginn des Verkaufs von US-Unternehmen auf "Outperform" mit einem Kursziel von 131 Euro belassen. Sollte dies wahr sein, wäre dies positiv sein, um die Monsanto-Übernahme abzuschließen, schrieb Analyst Jeremy Redenius in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Zwar rechne der Chemiekonzern nach wie vor mit einem Abschluss des Zukaufs im ersten Quartal, er jedoch erwarte den Abschluss eher im zweiten Quartal.

Im Dax gehörte das Wertpapier mit 1,6 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Das Papier lag am Ende des Handelstages auf Platz zehn im Mittelfeld des Index. Der Dax schloss bei 13.165 Punkten (plus 1,44 Prozent). Somit entwickelte sich die Bayer-Aktie unwesentlich stärker als der Index, der sich um 1,44 Prozent und 187 Punkte verbesserte.

Am Donnerstag den 04.01.2018 war die Bayer-Aktie zum Preis von 103,44 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch betrug 104,76 Euro.

Die Bayer-Aktie lag am Ende des Handelstages mit 15,7 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 123,90 Euro beträgt. Es war am 19. Juni 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 17. Januar 2017 und beträgt 99,62 Euro.

Auf 226,88 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 216,2 Millionen Euro gehandelt worden. Am 13. April 2015 wurde mit 146,45 Euro das Allzeit-Hoch der Bayer-Aktie erreicht. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 17. März 2003 lag bei 9,18 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

03.01.2018 Barclays belässt Bayer auf 'Underweight' - Ziel 100 Euro
Die britische Investmentbank Barclays hat Bayer mit Blick auf die Geschäftsentwicklung im neuen Jahr auf "Underweight" mit einem Kursziel von 100 Euro belassen. Weitere Zulassungen für Xarelto, basierend auf den klinischen Studien "Compass" und "Commander", könnten 2018 die Umsätze für den Blutgerinnungshemmer weiter hochtreiben, schrieb Analyst Emmanuel Papadakis in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Wertbegrenzend sei allerdings das Ablaufen des Patentrechts für Xarelto im Jahr 2023. Zudem sieht er strukturelle Herausforderungen für das verbleibende Pharmaportfolio, etwa bei Hämophilie sowie für das Augenmedikament Eylea./ck/la Datum der Analyse: 01.01.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite

Mehr zu: Bayer-Aktie - WKN BAY001 - Bayer gewinnt 1,6 Prozent

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%