Bayer-Aktie - WKN BAY001 Bayer mit 10,1 Prozent Verlust im Sturzflug

Mit einem Minus von 10,1 Prozent gehörte der Wert des Chemieunternehmens Bayer im Dax zu den Verlustbringern des Tages. Zum Ende des Xetra-Handels notierte die Aktie bei 62,68 Euro.
Update: 20.03.2019 - 17:45 Uhr
Bayer Aktienkurs
Bayer Aktie: News zur aktuellen Kurs-Entwicklung

FrankfurtNach unten ging es heute mit dem Wert des Bayer-Papieres. Zum Handelsende verlor der Anteilschein des Chemiekonzerns dramatische 7,02 Euro und notiert mit 10,07 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 69,70 Euro. Zuletzt wird die Bayer-Aktie mit 62,68 Euro gehandelt.

Die Baader Bank hat Bayer nach einer Niederlage in der ersten Phase eines laufenden Prozesses um angebliche Krebsrisiken des glyphosathaltigen Unkrautvernichters Roundup auf "Buy" mit einem Kursziel von 123 Euro belassen. Die Wahrscheinlichkeit, dass Bayer den Prozess verliere, sei nun gestiegen, schrieb Analyst Markus Mayer in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Zugenommen habe auch die Wahrscheinlichkeit, dass Bayer für aktivistische Investoren ein Übernahmeziel werde.

Das Papier lag bei Handelsschluss auf Rang 30 am Ende des Dax. Der Dax schloss bei 11.620 Punkten (minus 1,43 Prozent). Deshalb entwickelte sich die Bayer-Aktie schwächer als der Index.


Am Mittwoch war die Aktie des Pharmaunternehmens zum Preis von 62,80 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch lag bei 63,10 Euro.

Die Bayer-Aktie liegt auf Jahressicht 39,6 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch, das 103,74 Euro beträgt. Es war am 22. Mai 2018 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 27. Dezember 2018 und beträgt 58,34 Euro.

Bis um 17:45 Uhr kam die Aktie auf 779,99 Millionen Euro Umsatz. Bis zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 137,2 Millionen Euro gehandelt worden. Am 13. April 2015 war mit 144,12 Euro das Allzeit-Hoch der Bayer-Aktie erreicht worden. Das Allzeit-Tief beträgt 9,04 Euro (vom 17. März 2003).

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

11.03.2019 DZ Bank hebt fairen Wert für Bayer auf 85 Euro - 'Kaufen'
Die DZ Bank hat den fairen Wertfür Bayer nach Zahlen von 81 auf 85 Euro angehoben und die Einstufung auf "Kaufen" belassen. Der Pharma- und Agrarchemiekonzern habe das vergangene Jahr gut abgeschlossen, schrieb Analyst Peter Spengler in einer am Montag vorliegenden Studie. Die Wachstumsprognose für dieses Jahr sei positiv. Spengler rechnet mit einer anhaltend deutlichen Reduzierung der Nettoverschuldung und überarbeitete seine Prognosen./tav/ajx Veröffentlichung der Original-Studie: 11.03.2019 / 09:19 / MEZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 11.03.2019 / 09:31 / MEZ Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite

Mehr zu: Bayer-Aktie - WKN BAY001 - Bayer mit 10,1 Prozent Verlust im Sturzflug