Bayer-Aktie - WKN BAY001 Bayer mit geringen Kursverlusten von 1 Prozent

Mit einer negativen Entwicklung von 1 Prozent gehörte die Aktie des Chemiekonzerns Bayer im Dax zu den Verlierern des Tages. Bei Börsenschluss notierte der Anteilschein bei 67,21 Euro.
Update: 22.02.2019 - 17:45 Uhr
Bayer Aktienkurs
Bayer Aktie: News zur aktuellen Kurs-Entwicklung

Frankfurt Nach unten ging es heute mit dem Wert des Bayer-Papieres. Zum Börsenschluss verlor der Anteilschein des Pharmaunternehmens deutliche 69 Cent und notiert mit 1,02 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 67,90 Euro. Zuletzt wird die Bayer-Aktie mit 67,21 Euro gehandelt.

Die Schweizer Großbank UBS hat die Aktie des Agrarchemie- und Pharmakonzerns Bayer auf "Buy" mit einem Kursziel von 110 Euro belassen. Eine Umfrage unter US-Landwirten habe ein nur geringes kommerzielles Risiko für die unter dem Markennamen Roundup angebotenen, glyphosathaltigen Breitbandherbizide belegt, schrieb Analyst Michael Leuchten in einer am Freitag vorliegenden Studie.

Der Anteilschein lag bei Börsenschluss auf Position 29 in der Schlussgruppe des Dax. Der Dax schloss bei 11.469 Punkten (plus 0,4 Prozent). Deshalb entwickelte sich die Bayer-Aktie schwächer als der Index.


Am Freitag war die Aktie des Chemiekonzerns zum Preis von 67,93 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch lag bei 68,40 Euro.

Die Bayer-Aktie liegt auf Jahressicht 35,2 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch, das 103,74 Euro beträgt. Es war am 22. Mai 2018 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 27. Dezember 2018 und beträgt 58,34 Euro.

Auf 113,27 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Am vorherigen Handelstag waren bis zum gleichen Zeitpunkt Papiere im Wert von 76,1 Millionen Euro gehandelt worden. Am 13. April 2015 war mit 144,12 Euro das Allzeit-Hoch der Bayer-Aktie erreicht worden. Das Allzeit-Tief beträgt 9,04 Euro (vom 17. März 2003).

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

20.02.2019 Kepler Cheuvreux belässt Bayer auf 'Buy' - Ziel 84 Euro
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Bayer auf "Buy" mit einem Kursziel von 84 Euro belassen. Der Chemiekonzern habe beim nächsten "Glyphosat"-Prozess am 25. Februar trotz aller Unwägbarkeiten verbesserte Chancen, schrieb Analyst David Evans in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Der Markt scheine einem positiven Ausgang für Bayer aber nur minimale Chancen beizumessen./mf/edh Veröffentlichung der Original-Studie: 20.02.2019 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite

Mehr zu: Bayer-Aktie - WKN BAY001 - Bayer mit geringen Kursverlusten von 1 Prozent

Serviceangebote