Beiersdorf-Aktie - WKN 520000 Beiersdorf mit Kursverlusten von 1,8 Prozent

Mit einem Rückgang von 1,8 Prozent gehörte die Aktie des Pharmaunternehmens Beiersdorf zu den Verlustbringern des Tages. Beim Handelsende notierte der Anteilschein mit 96,14 Euro.
Update: 02.01.2018 - 17:45 Uhr
Beiersdorf Aktienkurs
Beiersdorf Aktie: News zur aktuellen Kurs-Entwicklung

FrankfurtAbwärts ging es heute mit dem Wert des Beiersdorf-Papieres. Bis zum Handelsschluss verlor der Anteilschein des Pharmaunternehmens deutliche 1,76 Euro und notiert mit 1,8 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 97,90 Euro. Zuletzt wird die Beiersdorf-Aktie mit 96,14 Euro gehandelt.

Im Dax gehörte das Wertpapier mit 1,8 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Das Papier lag beim Handelsende auf Position 30 am Ende des Index. Der Dax schloss bei 12.856 Punkten (minus 0,48 Prozent). Somit entwickelte sich die Beiersdorf-Aktie schwächer als der Index, der sich um 0,48 Prozent und 62 Punkte verschlechterte.

Am Dienstag den 02.01.2018 war die Aktie des Pharmaunternehmens zum Preis von 97,70 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch betrug 97,70 Euro.

Die Beiersdorf-Aktie lag beim Handelsende mit 5,7 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 102,00 Euro beträgt. Es war am 8. Dezember 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 11. Januar 2017 und beträgt 79,18 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 26,06 Millionen Euro. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 17,4 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der Beiersdorf-Aktie betrug 102,00 Euro und war am 8. Dezember 2017 erreicht worden. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 12. Dezember 1997 lag bei 12,10 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

20.12.2017 DZ Bank senkt Beiersdorf auf 'Halten' - Fairer Wert 107 Euro
Die DZ Bank hat Beiersdorf von "Kaufen" auf "Halten" abgestuft und den fairen Wert von 110 auf 107 Euro gesenkt. Der Konsumgüterkonzern dürfte umsatzseitig einen starken Jahresabschluss aufweisen, eine positive Überraschung in puncto Profitabilität sei aber wenig wahrscheinlich, schrieb Analyst Thomas Maul in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Der Vorstand dürfte mit einer vorsichtigen Finanzprognose in das neue Geschäftsjahr starten. Positive Ergebnisrevisionen seien somit nicht zu erwarten./ajx/edh Datum der Analyse: 20.12.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite

Mehr zu: Beiersdorf-Aktie - WKN 520000 - Beiersdorf mit Kursverlusten von 1,8 Prozent

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%