Beiersdorf-Aktie - WKN 520000 Beiersdorf notiert mit 1,7 Prozent Verluste

Mit einem Rückgang von 1,7 Prozent gehörte der Wert des Pharmaunternehmens Beiersdorf zu den Verlustbringern des Tages. Der Wert notierte am Ende des Handelstages mit 91,60 Euro.
Update: 06.02.2018 - 17:45 Uhr
Beiersdorf Aktienkurs
Beiersdorf Aktie: News zur aktuellen Kurs-Entwicklung

Frankfurt Abwärts ging es heute mit dem Wert des Beiersdorf-Papieres. Bis zum Ende des Handelstages verlor der Anteilschein des Pharmaunternehmens klare 1,56 Euro und notiert mit 1,67 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 93,16 Euro. Zuletzt wird die Beiersdorf-Aktie mit 91,60 Euro gehandelt.

Im Dax gehörte der Wert mit 1,67 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Das Papier lag am Ende des Handelstages auf Position sieben im oberen Drittel des Index. Der Dax schloss bei 12.377 Punkten (minus 2,45 Prozent). Damit entwickelte sich die Beiersdorf-Aktie stärker als der Index, der sich um 310 Punkte und 2,45 Prozent verschlechterte.

Mit einem Preis von 90,90 Euro war der Wert am Dienstag den 06.02.2018 in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 92,64 Euro.

Die Beiersdorf-Aktie lag am Ende des Handelstages mit 10,2 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 102,00 Euro beträgt. Es war am 8. Dezember 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 6. Februar 2017 und beträgt 81,96 Euro.

Auf 46,23 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 10,0 Millionen Euro gehandelt. Das Allzeit-Hoch der Beiersdorf-Aktie betrug 102,00 Euro und war am 8. Dezember 2017 erreicht worden. Mit 12,10 Euro wurde das Allzeit-Tief am 12. Dezember 1997 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

31.01.2018 Exane BNP belässt Beiersdorf auf 'Neutral' - Ziel 99 Euro
Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat die Einstufung für Beiersdorf auf "Neutral" belassen und ein Kursziel von 99 Euro genannt. Ein starkes operatives Geschäft des Konsumgüterherstellers spiegele sich mittlerweile in der Bewertung und in den Konsensschätzungen wider, schrieb Analyst Jeff Stent in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Die jüngsten Wechselkurseffekte seien tendenziell negativ für die Hersteller von Lebensmitteln, Zusatzstoffen und Konsumprodukten./bek/men Datum der Analyse: 31.01.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite

Mehr zu: Beiersdorf-Aktie - WKN 520000 - Beiersdorf notiert mit 1,7 Prozent Verluste

Serviceangebote