BMW-Aktie - WKN 519000 BMW praktisch unverändert

Die Aktie des Automobilherstellers BMW zeigte im Dax wenig Veränderung. Der Wert notierte am Ende des Handelstages mit 73,28 Euro.
Update: 09.04.2019 - 17:45 Uhr
BMW Aktienkurs
BMW Aktie: News zur aktuellen Kurs-Entwicklung

FrankfurtUnmerklich abwärts ging es mit dem Kurs des BMW-Anteilscheins. Zum Handelsende verlor der Schein des Automobilproduzenten, der beim letzten Börsenschluss mit 73,57 Euro notierte, 29 Cent (0,39 Prozent). Zuletzt wird die BMW-Aktie mit 73,28 Euro gehandelt.

Das Analysehaus Independent Research hat die Einstufung für BMW anlässlich einer angekündigten Rückstellung von über 1 Milliarde Euro wegen EU-Kartellrechtsvorwürfen auf "Halten" mit einem Kursziel von 76 Euro belassen. Trotz dieser wirtschaftlich sehr herausfordernden Zeit sollte die finanzielle Belastung für den Autobauer tragbar sein, schrieb Analyst Sven Diermeier in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Der Imageschaden könnte schwerer wiegen als eine mögliche Strafzahlung.

Der Schein lag zum Handelsende auf Platz zwölf im Mittelfeld des Dax. Der Dax schloss bei 11.871 Punkten (minus 0,77 Prozent). Deshalb entwickelte sich die BMW-Aktie stärker als der Index.


Am Dienstag war die BMW-Aktie zum Preis von 73,13 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch lag bei 74,06 Euro.

Die BMW-Aktie liegt auf Jahressicht 21,9 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch, das 93,87 Euro beträgt. Es war am 2. Mai 2018 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 27. März 2019 und beträgt 67,73 Euro.

Auf 62,88 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Bis zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 70,7 Millionen Euro gehandelt worden. Am 17. März 2015 war mit 123,75 Euro das Allzeit-Hoch der BMW-Aktie erreicht worden. Das Allzeit-Tief beträgt 16,00 Euro (vom 28. Oktober 2008).

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

08.04.2019 Warburg Research belässt BMW auf 'Buy' - Ziel 92 Euro
Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für BMW anlässlich der drohenden Strafe im EU-Kartellverfahren und des gesenkten Margenziels für das Autogeschäft auf "Buy" mit einem Kursziel von 92 Euro belassen. Der gekürzte Profitabilitätsausblick signalisiere für den Autobauer eine erwartete Strafhöhe von 900 Millionen bis 1,3 Milliarden Euro, schrieb Analyst Franz Schall in einer am Montag vorliegenden Studie. Sollte die Strafe tatsächlich in dieser Größenordnung ausfallen, werde er sein Kursziel um bis zu 2 Euro reduzieren./ag/edh Veröffentlichung der Original-Studie: 08.04.2019 / 08:15 / MESZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offen

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite

Mehr zu: BMW-Aktie - WKN 519000 - BMW praktisch unverändert