Börsenbericht MDax Für den MDax ging es klar nach oben - Rocket Internet gewann deutlich

Bei Ende des Parketthandels realisierte der MDax-Index am Donnerstag gute Gewinne. Die besten Kursentwicklungen verzeichneten Rocket Internet, Salzgitter und Aurubis.
Update: 05.04.2018 - 17:45 Uhr
MDax legt zu
MDax legt zu

FrankfurtDer MDax lag bei Handelsende bei 25.659 Punkten und damit 2,09 Prozent im Plus. Sowohl der SDax mit 2,20 Prozent als auch der TecDax mit 3,41 Prozent verbuchten bei Börsenschluss ebenfalls Gewinne. Die größten Handelsvolumina im MDax erzielen heute K+S mit 34,70 Millionen Euro Umsatz, INNOGY mit 23,66 Millionen Euro und Wacker Chemie mit 19,57 Millionen Euro.

Am meisten freuen gewannen sich bei Handelsschluss die Anteilseigner des Internetinvestors Rocket Internet mit 5,35 Prozent, des Stahlkonzerns Salzgitter mit 4,68 Prozent und des Rohstoffkonzerns Aurubis mit 4,33 Prozent Zuwachs.

Tops

Nach oben ging es mit dem Rocket Internet-Wertpapier. Bei Handelsschluss gewann der Wert des Internetinvestors 1,26 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 23,54 Euro und machte damit hervorragende 5,35 Prozent gut. Zuletzt wurde Rocket Internet mit 24,80 Euro gehandelt.

Freude bei den Anlegern des Salzgitter-Anteilscheines. Am Ende des Handelstages konnte die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index gut zulegen. Zuletzt erreichte der Wert des Stahlunternehmens den Stand von 41,82 Euro und konnte sich damit im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages um 4,68 Prozent verbessern.

Die Aktie des Kupferherstellers Aurubis, die beim letzten Börsenschluss mit 66,50 Euro notierte, zeigte mit 4,33 Prozent Plus und einem Kurswert von 69,38 Euro eine positive Entwicklung.

Flops

Leichte Enttäuschung bei den Anlegern des UNIPER-Papieres. Bis zum Handelsschluss fiel die Aktie minimal auf den Stand von 23,77 Euro zurück und hatte sich damit im Vergleich zum Vortag um 0,38 Prozent unbedeutend verschlechtert.

Die Aktionäre des INNOGY-Papieres hatten hingegen keinen großen Grund enttäuscht zu sein. Bei Handelsschluss gab die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index gering nach. Sie erreichte den Stand von 38,20 Euro und hatte sich damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs um 0,13 Prozent verschlechtert.

Ohne Impulse blieb bisher der Kurs der Deutsche Wohnen-Aktie. Bei Börsenschluss konnte sich der Wert des Wohnungsunternehmens im Vergleich zum Schlusswert von 37,93 Euro des Vortages gerade behaupten.

Analysten-Report

05.04.2018 DZ Bank streicht Osram von 'Equity Ideas Long'-Liste'
Die DZ Bank hat die Osram-Aktie von der "Equity Ideas Long"-Liste gestrichen, die Einstufung aber auf "Kaufen" belassen. Die nun vollzogene Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens zwischen Osram und Continental habe nicht die von ihm erhoffte positive Auswirkung auf die Aktie gehabt, räumte Analyst Harald Heider in einer am Donnerstag vorliegenden Studie ein. Zudem seien kurzfristig keine weiteren positive Einflussfaktoren für das Papier des Lichttechnik-Anbieters erkennbar./edh/ajx Datum der Analyse: 05.04.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

05.04.2018 Independent Research senkt Metro AG auf 'Halten'
Das Analysehaus Independent Research hat Metro AG von "Kaufen" auf "Halten" abgestuft und das Kursziel von 21,00 auf 15,70 Euro gesenkt. Der Lebensmittelhändler habe sich zuletzt dem sich weiter intensivierenden Wettbewerb im Großhandel vor allem im zentralen deutschen Markt nicht entziehen können, schrieb Analystin Laura Cherdron in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Dies dürfte in den kommenden Quartalen die Margen belasten. Darüber hinaus zeige sich das Marktumfeld in Russland schwächer als bisher erwartet./ajx/bek Datum der Analyse: 05.04.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

05.04.2018 UBS senkt Ziel für Lanxess auf 73 Euro - 'Buy'
Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für Lanxess von 75 auf 73 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen. Der Spezialchemiekonzern dürfte ungeachtet eines schwachen Jahresstarts auf Wachstumskurs bleiben, schrieb Analyst Patrick Rafaisz in einer am Donnerstag vorliegenden Studie./gl/ajx Datum der Analyse: 05.04.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

05.04.2018 HSBC hebt Metro AG auf 'Buy' - Ziel runter auf 17 Euro
Die britische Investmentbank HSBC hat Metro AG von "Hold" auf "Buy" hochgestuft, das Kursziel aber von 18,50 auf 17,00 Euro gesenkt. Es könne zwar bei dem Lebensmittelhändler durchaus noch besser laufen, aber das Verhältnis von Chancen und Risiken sei nun wieder attraktiv, schrieb Analyst Andrew Porteous in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Die Probleme in Russland seien bekannt und selbst bei vorsichtigen Prognosen erschienen die Aktien aussichtsreich./ag/ajx Datum der Analyse: 05.04.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%