Börsenbericht MDax MDax trübte sich ein - Krones mit deutlichen Kursverlusten

Am Ende des Handelstages notierte der MDax-Index am Mittwoch geringfügige Rückgänge. Die Liste der Top-Performer wurde angeführt von Hugo Boss, Deutsche Pfandbriefbank und TAG Immobilien.
Update: 04.04.2018 - 17:45 Uhr
MDax bewegt sich seitwärts
MDax bewegt sich seitwärts

FrankfurtBei Börsenschluss schloss der MDax bei 25.117 Punkten und hatte damit 0,87 Prozent nachgegeben. Insgesamt waren 20 Prozent der Werte im Plus und 80 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der SDax mit 1,55 Prozent als auch der TecDax mit 1,69 Prozent notierten bei Börsenschluss ebenfalls Verluste. Die größten Handelsvolumina im MDax erzielen heute Wacker Chemie mit 28,19 Millionen Euro Umsatz, AROUNDTOWN EO-,01 mit 25,88 Millionen Euro und Lanxess mit 22,25 Millionen Euro.

Am meisten freuen gewannen sich bei Handelsschluss die Anteilseigner der Modefirma Hugo Boss mit 1,13 Prozent, des Finanzdienstleisters Deutsche Pfandbriefbank mit 0,89 Prozent und des Wohnungsunternehmens TAG Immobilien mit 0,83 Prozent Anstieg. Die größten Verlierer sind die Aktien des Abfüllanlagenherstellers Krones mit 4,30 Prozent, des Motoröl-Spezialisten Fuchs Petrolub mit 3,55 Prozent und des Kabelspezialisten Leoni mit 3,06 Prozent Rückgang.

Tops

Die Anteilseigner von Hugo Boss-Aktien konnten sich freuen. Am Ende des Handelstages erreichte das Papier des Modeunternehmens den Stand von 71,70 Euro und konnte damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 1,13 Prozent zulegen.

Unmerklich nach oben ging es mit dem Deutsche Pfandbriefbank-Kurs. Bei Börsenschluss gewann der Wert des Kreditinstituts 11 Cent (0,89 Prozent) im Vergleich zum Schlusswert von 12,30 Euro des Vortages. Zuletzt wird Deutsche Pfandbriefbank mit 12,41 Euro gehandelt.

Die Aktie des Immobilienkonzerns TAG Immobilien zeigte mit einem Plus von 0,83 Prozent und einem aktuellen Kurswert von 16,95 Euro ebenso eine positive Entwicklung im Vergleich zum Vortagesschlusskurs von 16,81 Euro.

Flops

Die Anteilseigner des Krones-Anteilscheines konnten sich nicht freuen. Bis zum Ende des Parketthandels gab die Aktie des Abfüllanlagenherstellers deutlich nach. Zuletzt erreichte das Papier den Stand von 104,50 Euro und hatte sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 4,3 Prozent verschlechtert.

Bergab ging es heute mit dem Fuchs Petrolub-Kurs. Bis zum Handelsschluss verlor der Wert des Schmierstoffproduzenten klare 1,56 Euro und registrierte mit 3,55 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 43,96 Euro. Zuletzt wurde Fuchs Petrolub mit 42,40 Euro gehandelt.

Die Aktie des Kabelspezialisten Leoni gehörte mit einer negativen Entwicklung von 3,06 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum gestrigen Handelsschluss von 51,28 Euro hatte sie sich um 1,57 Euro auf 49,71 Euro verschlechtert.

Analysten-Report

04.04.2018 Berenberg belässt Deutsche Euroshop auf 'Buy' - Ziel 39 Euro
Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Deutsche Euroshop auf "Buy" mit einem Kursziel von 39 Euro belassen. Für den auf Einkaufszentren spezialisierten Immobilieninvestor sei eine Verbesserung des Portfolios nun das wichtigste, schrieb Analyst Kai Klose in einer am Mittwoch vorliegenden Studie./ajx/bek Datum der Analyse: 04.04.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

04.04.2018 DZ Bank belässt Hella auf 'Kaufen' - Fairer Wert 64 Euro
Die DZ Bank hat Hella nach Zahlen zum abgelaufenen Quartal auf "Kaufen" mit einem fairen Wert von 64 Euro belassen. Zusammen mit den Resultaten habe der Autozulieferer den Ausblick auf das Geschäftsjahr 2017/18 bestätigt, schrieb Analyst Michael Punzet in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Hella sei angesichts der guten Positionierung bei den Themen E-Mobilität und insbesondere Fahrerassistenzsystemen einer seiner deutschen Branchenfavoriten./gl/bek Datum der Analyse: 04.04.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

04.04.2018 Kepler Cheuvreux belässt Fraport auf 'Buy' - Ziel 112 Euro
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat Fraport auf "Buy" mit einem Kursziel von 112 Euro belassen. Der neue Airport in Istanbul sei mittelfristig für die europäischen Drehkreuze mit hohen Umsteiger-Zahlen eine Gefahr, schrieb Analystin Ruxandra Haradau-Doser in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Weil auch die Langstrecken-Aktivitäten der Lufthansa durch das Wiedererstarken von Turkish Airlines unter Druck gerieten, dürfte die deutsche Fluggesellschaft ihr Langstreckennetz stärker am Flughafen Frankfurt bündeln, wo sie die höchsten Gewinne erwirtschafte./ajx/edh Datum der Analyse: 04.04.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

04.04.2018 Baader Bank belässt Aurubis auf 'Hold' - Ziel 74 Euro
Die Baader Bank hat Aurubis auf "Hold" mit einem Kursziel von 74 Euro belassen. Mit dem vereinbarten Verkauf des Geschäfts mit Flachwalzprodukten an die Wieland-Werke verfolge der Kupferkonzern die Strategie, das Unternehmensportfolio um weitere Metalle zu erweitern, schrieb Analyst Christian Obst in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Dies brauche aber Zeit und erfordere hohe Investitionen./gl/ajx Datum der Analyse: 04.04.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%