Börsenbericht SDax SDax konnte sich nicht behaupten - fiel beträchtlich

Der SDax verzeichnete am Freitag zum Handelsschluss geringe Verluste. Die besten Kursentwicklungen erreichten, und .
Update: 09.11.2018 - 17:45 Uhr
SDax bewegt sich seitwärts
SDax bewegt sich seitwärts

FrankfurtDer SDax notierte bei Börsenschluss bei 11.096 Punkten und hatte damit 0,51 Prozent im Vergleich zum gestrigen Handelsschluss verloren. Insgesamt waren 44 Prozent der Werte im Plus und 56 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der TecDax mit 0,18 Prozent als auch der MDax mit 0,67 Prozent registrierten bei Handelsschluss ebenfalls Verluste. Die größten Handelsvolumina im SDax erzielen heute mit 0,12 Millionen Euro Umsatz, mit 0,11 Millionen Euro und mit 89,9 Tausend Euro.

Am meisten gewannen bei Handelsschluss die Anteilscheine mit 3,52 Prozent, mit 3,02 Prozent und mit 2,95 Prozent Anstieg. Am meisten verlieren die Anteilscheine mit 6,55 Prozent, mit 6,20 Prozent und mit 5,89 Prozent Verlust.

Tops

Die Aktie , die beim letzten Börsenschluss mit 22,14 Euro notierte, zeigte mit 3,52 Prozent Plus und einem Kurswert von 22,92 Euro eine positive Entwicklung.

Freude bei den Anlegern des -Anteilscheines. Zum Ende des Xetra-Handels konnte die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index gut zulegen. Zuletzt erreichte der Wert den Stand von 15,02 Euro und konnte sich damit im Vergleich zum Handelsschluss des Vortages um 3,02 Prozent verbessern.

Bergauf ging es mit dem -Wertpapier. Bei Handelsschluss gewann der Wert 39 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 13,21 Euro und machte damit klare 2,95 Prozent gut. Zuletzt wurde mit 13,60 Euro gehandelt.

Flops

Enttäuschung bei den Anlegern des -Wertpapieres. Zum Handelsschluss fiel die Aktie auf den Stand von 18,41 Euro zurück und hatte sich damit im Vergleich zum Vortag um sehr deutliche 6,55 Prozent verschlechtert.

Die Aktionäre des -Anteilscheines verzeichnete Verluste. Zum Handelsende gab der Wert sehr klar nach. Zuletzt erreichte das Papier den Stand von 7,41 Euro und hatte sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 6,2 Prozent verschlechtert.

Abwärts ging es heute mit dem -Kurs. Zum Ende des Handelstages verlor der Wert bemerkenswerte 60 Cent und verbuchte mit 5,89 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 10,18 Euro. Zuletzt wurde mit 9,58 Euro gehandelt.

Analysten-Report

09.11.2018 Commerzbank belässt Heidelberger Druck auf 'Hold'
Die Commerzbank hat die Einstufung für Heidelberger Druck auf "Hold" mit einem Kursziel von 2,30 Euro belassen. Kurzfristig gebe es negative Signale, schrieb Analyst Malte Schulz in einer am Freitag vorliegenden Studie. Anleger müssten sich in Geduld üben./ajx/zb Datum der Analyse: 09.11.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

09.11.2018 Warburg Research belässt Heidelberger Druck auf 'Buy'
Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Heidelberger Druck auf "Buy" mit einem Kursziel von 3,25 Euro belassen. Der Druckmaschinenhersteller habe im zweiten Geschäftsquartal erwartungsgemäß abgeschnitten, schrieb Analyst Eggert Kuls in einer am Freitag vorliegenden Studie./ag/zb Datum der Analyse: 08.11.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

09.11.2018 Equinet belässt S&T auf 'Buy' - Ziel 27,00 Euro
Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für S&T nach den Zahlen für das dritte Quartal auf "Buy" mit einem Kursziel von 27,00 Euro belassen. Die Zahlen des IT-Dienstleisters seien insgesamt gut ausgefallen, schrieb Analyst Cengiz Sen in einer am Freitag vorliegenden Schnelleinschätzung. Der erhöhte Ausblick für den operativen Gewinn (Ebitda) in diesem Jahr bewege sich im Rahmen seiner Erwartungen./mf/zb Datum der Analyse: 09.11.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

09.11.2018 Oddo BHF belässt Dic Asset auf 'Neutral' - Ziel 10,40 Euro
Die Investmentbank Oddo BHF hat die Einstufung für Dic Asset nach Quartalszahlen auf "Neutral" mit einem Kursziel von 10,40 Euro belassen. Das Unternehmen profitiere von den Gebühren in der Verwaltung der Immobilien, schrieb Analyst Manuel Martin in einer am Freitag vorliegenden Studie. Die Leerstandsquote der Gesellschaft sei derweil weiter rückläufig./bek/gl Datum der Analyse: 09.11.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%