Börsenbericht TecDax Leichter Aufwärtstrend beim TecDax - Jenoptik legte dramatisch zu

Wenige Gewinne notierte der TecDax bei Börsenschluss des Freitags. Die Liste der Top-Performer wurde angeführt von Jenoptik, CompuGroup und Evotec.
Update: 19.01.2018 - 17:45 Uhr
TecDax bewegt sich seitwärts
TecDax bewegt sich seitwärts

FrankfurtDer TecDax lag bei Börsenschluss bei 2.700 Punkten und damit 0,62 Prozent im Plus. Insgesamt waren 77 Prozent der Werte im Plus und 23 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der MDax mit 0,86 Prozent als auch der SDax mit 0,88 Prozent verbuchten bei Börsenschluss ebenfalls Gewinne. Die größten Handelsvolumina im TecDax erzielen heute Wirecard mit 44,33 Millionen Euro Umsatz, MorphoSys mit 23,70 Millionen Euro und Siltronic mit 20,67 Millionen Euro.

Am meisten freuen gewannen sich bei Börsenschluss die Anteilseigner des Laserherstellers Jenoptik mit 5,43 Prozent, des Spezialsoftware-Herstellers CompuGroup mit 3,13 Prozent und des Pharmaunternehmens Evotec mit 3,06 Prozent Kursgewinn. Am meisten unter Druck sind die Aktien des Biotechnologie-Unternehmen MEDIGENE mit 4,70 Prozent, des Biotechnologieunternehmens MorphoSys mit 4,54 Prozent und des Maschinenbauers SLM Solutions mit 1,65 Prozent Rückgang.

Tops

Die Anteilseigner von Jenoptik-Aktien konnten sich freuen. Bei Ende des Parketthandels erreichte das Papier des Optoelektronikkonzerns den Stand von 32,64 Euro und konnte damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 5,43 Prozent zulegen.

Um 3,13 Prozent aufwärts ging es bis zum Handelsschluss mit dem CompuGroup-Kurs. Bei Ende des Parketthandels gewann der Wert des Gesundheitssoftware-Herstellers deutliche 1,80 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 57,45 Euro. Zuletzt wurde CompuGroup mit 59,25 Euro gehandelt.

Die Aktie des Biotechkonzerns Evotec, die beim letzten Börsenschluss mit 13,74 Euro notierte, zeigte mit 3,06 Prozent Plus und einem Kurswert von 14,16 Euro eine positive Entwicklung.

Flops

Die Aktie des Biotechnologie-Unternehmen MEDIGENE gehörte mit einer negativen Entwicklung von 4,7 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Vortag von 14,48 Euro hatte sie sich um 68 Cent auf 13,80 Euro verschlechtert.

Abwärts um 4,54 Prozent ging es mit dem Kurs von MorphoSys-Aktien. Bis zum Handelsende verlor der Wert des Biotechnologieunternehmens, der am vorigen Börsentag mit 87,05 Euro aus dem Handel gegangen ist, 3,95 Euro (4,54 Prozent). Zuletzt wurde MorphoSys mit 83,10 Euro notiert.

Enttäuschung bei den Anlegern des SLM Solutions-Wertpapieres. Bis zum Ende des Handelstages fiel die Aktie auf den Stand von 44,60 Euro zurück und hatte sich damit im Vergleich zum Vortag um deutliche 1,65 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

19.01.2018 Commerzbank belässt Qiagen auf 'Buy'
Die Commerzbank hat die Einstufung für Qiagen nach einer erweiterten Zulassung für den Gentest Therascreen in den USA auf "Buy" belassen. "Das Feld der begleitenden Diagnostika ist und bleibt der wichtigste Wachstumstreiber für Qiagen", schrieb Analyst Daniel Wendorff in einer am Freitag vorliegenden Studie. Das Biotech-Unternehmen profitiere hier von einer Vielzahl an Partnerschaften./ajx/bek Datum der Analyse: 19.01.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

19.01.2018 Barclays belässt Telefonica Deutschland auf 'Equal Weight'
Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für Telefonica Deutschland vor Quartalszahlen auf "Equal Weight" mit einem Kursziel von 4,20 Euro belassen. Der Rückgang der Umsätze im Mobilfunkgeschäft werde sich im Schlussquartal beschleunigt haben im Vergleich zum dritten Quartal, schrieb Analyst Maurice Patrick in einer am Freitag vorliegenden Branchenstudie. Beim Kapitalmarkttag am 23. Februar richte sich das Interesse auf das Branchenthema Digitalisierung./bek/ag Datum der Analyse: 19.01.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

19.01.2018 UBS belässt Software AG auf 'Neutral' - Ziel 49 Euro
Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Software AG auf "Neutral" nach Aussagen des Unternehmens zur Steuerreform in den USA mit einem Kursziel von 49 Euro belassen. Die Steuerquote des Software-Entwicklers in den USA dürfte auf 25 bis 28,5 Prozent sinken von derzeit 32 Prozent, schrieb Analyst Michael Briest in einer am Freitag vorliegenden Studie. Das Unternehmen habe in den ersten neun Monaten 31 Prozent der Umsätze in den USA erlöst./bek/ag Datum der Analyse: 19.01.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

19.01.2018 Barclays belässt 1&1 Drillisch AG auf 'Overweight' - Ziel 75 Euro
Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für 1&1 Drillisch AG vor Quartalszahlen auf "Overweight" mit einem Kursziel von 75 Euro belassen. Die Nettozahl der Neukunden dürfte sich im Schlussquartal erholt haben nach einer Delle im dritten Quartal, schrieb Analyst Maurice Patrick in einer am Freitag vorliegenden Branchenstudie. Er rechnet mit einer Viertelmillion neuen Kunden netto. Der operative Gewinn (Ebitda) dürfte auf Proforma-Basis um rund ein Sechstel gestiegen sein./bek/ag Datum der Analyse: 19.01.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%