Börsenbericht TecDax TecDax trübte sich ein - Evotec im Sturzflug

Geringfügige Verluste realisierte der TecDax bei Börsenschluss des Freitags. Die besten Kursentwicklungen erreichten Nemetschek, Cancom und Jenoptik.
Update: 06.04.2018 - 17:45 Uhr
TecDax bewegt sich seitwärts
TecDax bewegt sich seitwärts

Frankfurt Bei Handelsende schloss der TecDax bei 2.495 Punkten und hatte damit 0,7 Prozent nachgegeben. 27 Prozent der Aktien zeigten bei Börsenschluss eine positive und 73 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der MDax mit 0,27 Prozent als auch der SDax mit 0,23 Prozent registrierten bei Handelsschluss ebenfalls Verluste. Bisher erzielen im TecDax die größten Handelsvolumina Wirecard mit 93,73 Millionen Euro Umsatz, Siltronic mit 62,01 Millionen Euro und Aixtron mit 37,20 Millionen Euro.

Die größten Gewinner waren bei Börsenschluss die Aktien des Software-Unternehmens Nemetschek mit 2,16 Prozent, des IT-Systemspezialisten Cancom mit 2,06 Prozent und des Laserproduzenten Jenoptik mit 1,78 Prozent Kursgewinn. Zu den größten Verlierern gehören die Aktien des Biotechunternehmens Evotec mit 4,50 Prozent, Siltronic mit 3,72 Prozent und des Software-Unternehmens RIB mit 3,44 Prozent Rückgang.

Tops

Die Aktie des Software-Unternehmens Nemetschek, die beim letzten Börsenschluss mit 87,80 Euro notierte, zeigte mit 2,16 Prozent Plus und einem Kurswert von 94,45 Euro eine positive Entwicklung.

Freude bei den Anlegern des Cancom-Anteilscheines. Bei Handelsschluss konnte die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index gut zulegen. Zuletzt erreichte der Wert des Cloud-Computing-Anbieters den Stand von 89,30 Euro und konnte sich damit im Vergleich zum Vortagesschlusskurs um 2,06 Prozent verbessern.

Nach oben ging es mit dem Jenoptik-Wertpapier. Bei Handelsschluss gewann der Anteilschein des Laserherstellers 50 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 26,76 Euro und machte damit klare 1,78 Prozent gut. Zuletzt wurde Jenoptik mit 28,60 Euro gehandelt.

Flops

Abwärts um 4,50 Prozent ging es mit dem Kurs von Evotec-Aktien. Bis zum Ende des Parketthandels verlor der Wert des Biotechkonzerns, der am vorigen Börsentag mit 14,74 Euro aus dem Handel gegangen ist, 68 Cent (4,5 Prozent). Zuletzt wurde Evotec mit 14,33 Euro notiert.

Enttäuschung bei den Anlegern des Siltronic-Wertpapieres. Bis zum Handelsschluss fiel die Aktie auf den Stand von 135,80 Euro zurück und hatte sich damit im Vergleich zum Vortag um deutliche 3,72 Prozent verschlechtert.

Die Aktionäre des RIB-Anteilscheines konnten sich nicht freuen. Bis zum Börsenschluss gab die Aktie des Software-Unternehmens klar nach. Zuletzt erreichte das Papier den Stand von 18,52 Euro und hatte sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 3,44 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

06.04.2018 Bryan Garnier belässt Morphosys auf 'Buy' - Ziel 91 Euro
Das Investmenthaus Bryan Garnier hat die Einstufung für Morphosys nach Teilzulassungen des Antikörpers Tremfya in Australien, Brasilien und Japan auf "Buy" mit einem Kursziel von 91 Euro belassen. Insgesamt seien in diesen drei Ländern mehr als 3 Millionen Menschen von Schuppenflechte betroffen, schrieb Analyst Gary Waanders in einer am Freitag vorliegenden Studie. Diese Märkte dürften damit einen hohen Anteil an seiner globalen Absatzschätzung für Tremfya ausmachen./bek/la Datum der Analyse: 06.04.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

06.04.2018 Independent Research hebt Ziel für Nordex auf 7,70 Euro
Das Analysehaus Independent Research hat das Kursziel für Nordex nach Auftragszahlen von 7,50 auf 7,70 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Verkaufen" belassen. Die Aufträge seien stark gestiegen, was aber auch einem niedrigen Vorjahreswert geschuldet sei, schrieb Analyst Sven Diermeier in einer am Freitag vorliegenden Studie. Die Geschäfte des Herstellers von Windturbinen seien grundsätzlich starken Schwankungen unterworfen./bek/ajx Datum der Analyse: 06.04.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

06.04.2018 Berenberg belässt Wirecard auf 'Buy' - Ziel 118 Euro
Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Wirecard nach einem Investorentreffen auf "Buy" mit einem Kursziel von 118 Euro belassen. Die Optimisten unter den Anlegern rechneten mit weiter stark steigenden Umsätzen, schrieb Analystin Tammy Qiu in einer am Freitag vorliegenden Studie. Die Dynamik komme verstärkt aus den Schwellenländern, wo sich der Übergang zum E-Commerce und zum bargeldlosen Bezahlen stark beschleunige./bek/tih Datum der Analyse: 06.04.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

06.04.2018 Goldman belässt Software AG auf 'Sell' - Ziel 38 Euro
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Software AG auf "Sell" mit einem Kursziel von 38 Euro belassen. Analyst Gautam Pillai nahm in einer am Freitag vorliegenden Studie nur geringfügige Änderungen seiner Schätzungen vor, unter anderem wegen Währungseffekten. Sie hätten keinen Einfluss auf sein Anlageurteil und sein Kursziel für die Aktien des Software-Herstellers./ajx/ag Datum der Analyse: 06.04.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite