Börsenbericht TecDax TecDax trübte sich ein - Pfeiffer Vacuum fiel erheblich

Zum Ende des Xetra-Handels verzeichnete der TecDax-Index am Donnerstag geringfügige Rückgänge. Am besten performten Nordex, MorphoSys und Nemetschek.
Update: 08.11.2018 - 17:45 Uhr
TecDax bewegt sich seitwärts
TecDax bewegt sich seitwärts

FrankfurtDer TecDax notierte zum Handelsende bei 2.667 Punkten und hatte damit 0,77 Prozent gegenüber dem gestrigen Handelsschluss verloren. 33 Prozent der Aktien zeigten bei Börsenschluss eine positive und 67 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der MDax mit 0,58 Prozent als auch der SDax mit 0,87 Prozent realisierten bei Handelsschluss ebenfalls Verluste. Bisher erzielen im TecDax und Dax die größten Handelsvolumina Infineon Technologies mit 129,77 Millionen Euro Umsatz, SAP mit 125,36 Millionen Euro und Deutsche Telekom mit 113,87 Millionen Euro.

Tops

Bergauf ging es mit dem Nordex-Wertpapier. Am Ende des Handelstages gewann der Wert des Windrad-Herstellers 33 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 9,12 Euro und machte damit gute 3,62 Prozent gut. Zuletzt wurde Nordex mit 9,45 Euro gehandelt.

Die Aktie des Biotechnologieunternehmens MorphoSys gehörte bei Handelsschluss mit einem Zuwachs von 3,12 Prozent zu den Gewinnern des Tages. Im Vergleich zum Vortag von 105,90 Euro konnte sich das Papier des Biotechnologieunternehmens um gute 3,30 Euro auf 109,20 Euro verbessern.

Die Anleger von Nemetschek-Aktien konnten sich freuen. Bei Börsenschluss erreichte das Papier des Software-Unternehmens den Stand von 116,10 Euro und konnte damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 2,83 Prozent zulegen.

Flops

Enttäuschung bei den Anlegern des Pfeiffer Vacuum-Wertpapieres. Zum Handelsende fiel die Aktie des Maschinenbauers auf den Stand von 118,40 Euro zurück und hatte sich damit im Vergleich zum Vortag um sehr deutliche 6,03 Prozent verschlechtert.

Die Aktionäre des Freenet-Anteilscheines verzeichnete Verluste. Zum Handelsschluss gab der Wert des Mobilfunkanbieters sehr deutlich nach. Zuletzt erreichte das Papier den Stand von 18,77 Euro und hatte sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 6,01 Prozent verschlechtert. Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für Freenet nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 36 Euro belassen. Der Mobilfunkkonzern habe die Zweifler einmal mehr eines Besseren belehrt, schrieb Analyst Cengiz Sen in einer am Donnerstag vorliegenden Studie.

Nach unten ging es heute mit dem Aixtron-Kurs. Zum Handelsschluss verlor der Wert des Spezialmaschinenbauers klare 48 Cent und realisierte mit 4,37 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 10,98 Euro. Zuletzt wurde Aixtron mit 10,50 Euro gehandelt.

Analysten-Report

08.11.2018 Baader Bank belässt Compugroup Medical auf 'Hold' - Ziel 49 Euro
Die Baader Bank hat die Einstufung für Compugroup nach den Zahlen für das dritte Quartal auf "Hold" mit einem Kursziel von 49 Euro belassen. Umsatz und operativer Gewinn (Ebitda) des IT-Dienstleisters seien unter den Konsensschätzunge geblieben, schrieb Analyst Knut Woller in einer am Donnerstag vorliegenden Schnelleinschätzung. Dagegen habe der Gewinn je Aktie die Schätzungen übertroffen. Das Unternehmen liege in Hinblick auf die Gesamtjahresziele im Plan/mf/stk Datum der Analyse: 08.11.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

08.11.2018 Equinet belässt Freenet auf 'Buy' - Ziel 36 Euro
Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für Freenet nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 36 Euro belassen. Der Mobilfunkkonzern habe die Zweifler einmal mehr eines Besseren belehrt, schrieb Analyst Cengiz Sen in einer am Donnerstag vorliegenden Studie./ag/zb Datum der Analyse: 08.11.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

08.11.2018 Commerzbank belässt Freenet auf 'Hold' - Ziel 28 Euro
Die Commerzbank hat die Einstufung für Freenet nach Zahlen zum dritten Quartal auf "Hold" mit einem Kursziel von 28 Euro belassen. Der Radio-Verkauf habe die Kennziffern verzerrt, aber auf bereinigter Ebene erschienen die Resultate des Mobilfunkers solide, schrieb Analystin Heike Pauls in einer am Donnerstag vorliegenden Studie./ajx/jha/ Datum der Analyse: 08.11.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

08.11.2018 Commerzbank belässt Compugroup Medical auf 'Buy' - Ziel 53 Euro
Die Commerzbank hat die Einstufung für Compugroup nach Quartalszahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 53 Euro belassen. Umsatzseitig habe der auf die Gesundheitsbranche fokussierte Softwarehersteller die Erwartungen übertroffen, schrieb Analystin Victoria Kruchevska in einer am Donnerstag vorliegenden ersten Einschätzung./ajx/zb Datum der Analyse: 08.11.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%