Börsenbericht TecDax TecDax zeigte nach oben - Evotec im Höhenflug

Deutliche Gewinne notierte der TecDax zum Handelsschluss des Montags. Am besten performten Evotec, Nordex und Nemetschek.
Update: 02.10.2017 - 17:45 Uhr
TecDax legt zu

FrankfurtDer TecDax notierte bei Ende des Parketthandels bei 2.472 Punkten und hatte damit 1,54 Prozent gewonnen. 90 Prozent der Aktien zeigten bei Handelsende eine positive und 10 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der MDax mit 0,23 Prozent als auch der SDax mit 0,56 Prozent verzeichneten bei Handelsende ebenfalls Gewinne. Bisher erzielen im TecDax die größten Handelsvolumina Evotec mit 35,20 Millionen Euro Umsatz, Wirecard mit 23,07 Millionen Euro und MorphoSys mit 19,28 Millionen Euro.

Am meisten freuen gewannen sich bei Börsenschluss die Anteilseigner des Biotechkonzerns Evotec mit 6,42 Prozent, des Windanlagen-Produzenten Nordex mit 5,09 Prozent und des Bausoftwarespezialisten Nemetschek mit 3,78 Prozent Kursgewinn. Die größten Verlierer sind die Aktien SLM Solutions mit 2,84 Prozent, des Telekommunikationsanbieters Drillisch mit 0,39 Prozent und des Spezialmaschinenbauers Pfeiffer Vacuum mit 0,34 Prozent Verlust.

Tops

Aufwärts ging es mit dem Evotec-Wertpapier. Am Ende des Handelstages gewann der Anteilschein des Biotechunternehmens 1,29 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 20,09 Euro und machte damit hervorragende 6,42 Prozent gut. Zuletzt wurde Evotec mit 21,38 Euro gehandelt.

Der Anteilschein des Windrad-Produzenten Nordex gehörte bei Ende des Parketthandels mit einem Zuwachs von 5,09 Prozent zu den Erfolgreichen des Tages. Im Vergleich zum Vortag von 9,66 Euro konnte sich das Papier des Windrad-Produzenten um beträchtliche 49 Cent auf 10,15 Euro verbessern.

Die Anteilseigner von Nemetschek-Aktien konnten sich freuen. Bei Ende des Parketthandels erreichte das Papier des Bausoftwarespezialisten den Stand von 71,37 Euro und konnte damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 3,78 Prozent zulegen.

Flops

Enttäuschung bei den Anlegern des SLM Solutions-Wertpapieres. Bis zum Börsenschluss fiel die Aktie des Maschinenbauers auf den Stand von 34,59 Euro zurück und hatte sich damit im Vergleich zum Vortag um deutliche 2,84 Prozent verschlechtert.

Unbedeutend nach unten geht es ebenso mit dem Drillisch-Kurs. Bis zum Börsenschluss verlor der Wert des Telekommunikationsanbieters, der beim letzten Börsenschluss mit 59,34 Euro notierte, 23 Cent (0,39 Prozent). Zuletzt wird Drillisch mit 59,11 Euro gehandelt. Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Drillisch auf "Buy" belassen. Die Aussichten für den deutschen Mobilfunkmarkt seien noch besser als gedacht, schrieb Analyst Vikram Karnany in einer Branchenstudie vom Montag. Der Mobilfunkdienstleister Drillisch sei auf eine Marktkonsolidierung im unteren Preissegment ausgerichtet.

Die Aktie des Spezialmaschinenbauers Pfeiffer Vacuum gehörte mit einer negativen Entwicklung von 0,34 Prozent hingegen zu den Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Vortag von 133,40 Euro hatte sie sich um 45 Cent auf 132,95 Euro unwesentlich verschlechtert.

Analysten-Report

02.10.2017 UBS belässt Drillisch auf 'Buy'
Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Drillisch auf "Buy" belassen. Die Aussichten für den deutschen Mobilfunkmarkt seien noch besser als gedacht, schrieb Analyst Vikram Karnany in einer Branchenstudie vom Montag. Der Mobilfunkdienstleister Drillisch sei auf eine Marktkonsolidierung im unteren Preissegment ausgerichtet./edh/tih Datum der Analyse: 02.10.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

29.09.2017 UBS belässt Software AG auf 'Buy' - Ziel 42,50 Euro
Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Software AG nach einer Investorenveranstaltung auf "Buy" mit einem Kursziel von 42,50 Euro belassen. Der Tenor sei positiv gewesen, schrieb Analyst Michael Briest in einer Studie vom Freitag./ag/edh Datum der Analyse: 29.09.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

28.09.2017 Goldman hebt Ziel für Morphosys auf 72 Euro - 'Neutral'
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Morphosys nach einem Analystenwechsel von 55 auf 72 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Neutral" belassen. Der nun zuständige Experte Keyur Parekh erhöhte in einer Studie vom Donnerstag seine Prognosen für das Biotechnologieunternehmen und reagierte damit unter anderem auf die Zulassung des Wirkstoffes Tremfya (Guselkumab) gegen Schuppenflechte in den USA. Zudem setzte Parekh in seinem Bewertungsmodell nun niedrigere Eigenkapitalkosten an./la/zb Datum der Analyse: 28.09.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

27.09.2017 Berenberg hebt Ziel für Telefonica Deutschland - 'Buy'
Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für Telefonica Deutschland wegen der Hoffnung auf höhere Effekte des Sparkurses von 4,90 auf 5,10 Euro angehoben. Die Einstufung bleibe auf "Buy", schrieb Analystin Siyi He in einer Studie vom Mittwoch. Sie begründete die Kursziel-Erhöhung damit, dass der Mobilfunker die jährlichen Kosten wohl stärker senken könnte als bisher erwartet. Mit dem leicht erhöhten Kursziel traut die Expertin der im TecDax notierten Aktie einen Anstieg um weitere knapp zwölf Prozent zu - und das, obwohl sie in diesem Jahr bereits um 15 Prozent zugelegt und damit deutlich besser als der Sektorindex abgeschnitten hat./zb/la Datum der Analyse: 27.09.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%