Börsenbericht TecDax TecDax zeigte nach oben

Minimale Zuwächse notierte der TecDax bei Börsenschluss des Dienstags. Die Liste der Top-Performer wurde angeführt von Aixtron, Xing und Carl Zeiss Meditec.
Update: 05.03.2019 - 17:45 Uhr
TecDax bewegt sich seitwärts
TecDax bewegt sich seitwärts

FrankfurtDer TecDax lag bei Handelsschluss bei 2.659 Punkten und damit im Vergleich zum Vortagesschlusskurs 0,37 Prozent im Plus. 67 Prozent der Aktien zeigten bei Börsenschluss eine positive und 33 Prozent eine negative Entwicklung. Die größten Handelsvolumina im Dax und TecDax erzielen heute Deutsche Telekom mit 100,66 Millionen Euro Umsatz, SAP mit 64,34 Millionen Euro und Wirecard mit 58,41 Millionen Euro.

Tops

Die Anteilseigner von Aixtron-Aktien konnten sich freuen. Zum Handelsende erreichte das Papier des Spezialmaschinenbauers den Stand von 8,24 Euro und konnte damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 2,67 Prozent zulegen.

Um 1,63 Prozent nach oben ging es zum Börsenschluss mit dem Xing-Kurs. Zum Ende des Xetra-Handels gewann der Wert des Social-Network-Betreibers gute 5,00 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 307,00 Euro. Zuletzt wurde Xing mit 312,00 Euro gehandelt.

Die Aktie des Medizintechnikherstellers Carl Zeiss Meditec, die beim letzten Börsenschluss mit 76,55 Euro notierte, zeigte mit 1,50 Prozent Plus und einem Kurswert von 77,70 Euro eine positive Entwicklung.

Flops

Nach unten ging es heute mit dem Siltronic-Kurs. Zum Börsenschluss verlor der Wert klare 1,40 Euro und verzeichnete mit 1,59 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 88,26 Euro. Zuletzt wurde Siltronic mit 86,86 Euro gehandelt. Die Schweizer Bank Credit Suisse hat die Einstufung für Siltronic nach endgültigen Quartalszahlen auf "Neutral" mit einem Kursziel von 88 Euro belassen. Die Kennziffern des Wafer-Herstellers hätten den vorab veröffentlichten Ergebnissen entsprochen, schrieb Analyst Achal Sultania in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Auch die Ziele für 2019 habe Siltronic bekräftigt.

Die Aktie des Pharmaunternehmens Evotec gehörte mit einem Rückgang von 1,09 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Vortagesschlusskurs von 22,02 Euro hatte sie sich um 24 Cent auf 21,78 Euro verschlechtert. Die Privatbank Berenberg hat Evotec mit "Hold" und einem Kursziel von 20 Euro in die Bewertung wieder aufgenommen. Das Hamburger MDax-Unternehmen sei gut positioniert, um vom Trend in der Biopharmaindustrie zu profitieren, Forschungsaufträge außer Haus zu vergeben, schrieb Analyst Patrick Trucchio in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Langfristig dürfte zudem das Geschäft mit eigener Forschung für Wertzuwachs bei Evotec sorgen. Lobend äußerte er sich zudem zur Forschungsplattform mit induzierten pluripotenten Stammzellen (IPSC), die sich stark entwickele.

Nach unten um 1,03 Prozent ging es mit dem Kurs von Software AG-Aktien. Zum Börsenschluss verlor der Wert des Softwareunternehmens, der am vorigen Börsentag mit 33,07 Euro aus dem Handel gegangen ist, 34 Cent (1,03 Prozent). Zuletzt wurde Software AG mit 32,73 Euro notiert.

Analysten-Report

05.03.2019 Berenberg nimmt Evotec mit 'Hold' wieder auf - Ziel 20 Euro
Die Privatbank Berenberg hat Evotec mit "Hold" und einem Kursziel von 20 Euro in die Bewertung wieder aufgenommen. Das Hamburger MDax-Unternehmen sei gut positioniert, um vom Trend in der Biopharmaindustrie zu profitieren, Forschungsaufträge außer Haus zu vergeben, schrieb Analyst Patrick Trucchio in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Langfristig dürfte zudem das Geschäft mit eigener Forschung für Wertzuwachs bei Evotec sorgen. Lobend äußerte er sich zudem zur Forschungsplattform mit induzierten pluripotenten Stammzellen (IPSC), die sich stark entwickele./tav/bek Veröffentlichung der Original-Studie: 05.03.2019 / 08:59 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/of

05.03.2019 Credit Suisse belässt Siltronic auf 'Neutral' - Ziel 88 Euro
Die Schweizer Bank Credit Suisse hat die Einstufung für Siltronic nach endgültigen Quartalszahlen auf "Neutral" mit einem Kursziel von 88 Euro belassen. Die Kennziffern des Wafer-Herstellers hätten den vorab veröffentlichten Ergebnissen entsprochen, schrieb Analyst Achal Sultania in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Auch die Ziele für 2019 habe Siltronic bekräftigt./ajx/bek Veröffentlichung der Original-Studie: 05.03.2019 / 07:01 / UTC Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 05.03.2019 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

04.03.2019 Goldman belässt Infineon auf 'Buy' - Ziel 23,40 Euro
Goldman Sachs hat Infineon nach dem "Mobile World Congress 2019"auf "Buy" mit einem Kursziel von 23,40 Euro belassen. Rund um den neuen Mobilfunkstandard 5G, das Rollout und die Markteinführungen neuer Mobilfunkgeräte in diesem Jahr herrsche allgemein Optimismus, schrieb Analyst Alexander Duval in einer am Montag vorliegenden Studie zu europäischen Technologiewerten. Infineon und STMicro hätten einen vorsichtigen Ton hinsichtlich des kurzfristigen Umfelds angeschlagen. Die langfristigen strukturellen Wachstumtsreiber seien aber intakt./ck/mis Veröffentlichung der Original-Studie: 01.03.2019 / 14:49 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegu

01.03.2019 Oddo BHF belässt Isra Vision auf 'Neutral' - Ziel 34,50 Euro
Die Investmentbank Oddo BHF hat die Einstufung für Isra Vision nach Zahlen für das erste Geschäftsquartal auf "Neutral" mit einem Kursziel von 34,50 Euro belassen. Die soliden Zahlen des Technologie-Unternehmens hätten seine Erwartungen erfüllt, schrieb Analyst Thomas Effler in einer am Freitag vorliegenden Studie. Die Aktien dürften nun weiter die Bewertungslücke zu Papieren vergleichbarer Unternehmen schließen./mis/bek Veröffentlichung der Original-Studie: 01.03.2019 / 08:03 / MEZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 01.03.2019 / 08:10 / MEZ Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite