Commerzbank-Aktie - WKN CBK100 Commerzbank notiert mit 1,4 Prozent Verluste

Der Wert des Kreditinstituts Commerzbank gehörte mit einem Minus von 1,4 Prozent zu den Verlierern des Tages. Der Anteilschein notierte beim Handelsende mit 10,52 Euro.
Update: 06.04.2018 - 17:45 Uhr
Commerzbank

FrankfurtNach unten ging es heute mit dem Wert des Commerzbank-Papieres. Bis zum Handelsschluss verlor der Anteilschein des Finanzdienstleisters deutliche 14 Cent und notiert mit 1,35 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 10,26 Euro. Zuletzt wird die Commerzbank-Aktie mit 10,52 Euro gehandelt.

Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat die Einstufung für Commerzbank auf "Overweight" mit einem Kursziel von 16 Euro belassen. Die in diesem Jahr unterdurchschnittliche Kursentwicklung gehe vor allem auf Erwartungen zurück, dass ein Zinsanstieg wohl noch länger auf sich warten lasse, schrieb Analystin Giulia Aurora Miotto in einer am Freitag vorliegenden Studie. Die Expertin ist gleichwohl zuversichtlich, dass die Bank ihre Strategieziele erreicht.

Im Dax gehörte die Aktie mit 1,35 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Der Wert lag bei Handelsschluss auf Position 25 im unteren Drittel des Index. Der Dax schloss bei 12.225 Punkten (minus 0,65 Prozent). Somit entwickelte sich die Commerzbank-Aktie schlechter als der Index, der sich um 0,65 Prozent und 80 Punkte verschlechterte.

Mit einem Preis von 10,61 Euro war die Aktie am Freitag den 06.04.2018 in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 10,71 Euro.

Die Commerzbank-Aktie lag bei Handelsschluss mit 23,9 Prozent erheblich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 13,82 Euro beträgt. Es war am 26. Januar 2018 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 18. April 2017 und beträgt 7,83 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 185,58 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 98,8 Millionen Euro gehandelt. Das Allzeit-Hoch der Commerzbank-Aktie betrug 266,42 Euro und war am 10. März 2000 erreicht worden. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 3. August 2016 lag bei 5,16 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

23.03.2018 Morgan Stanley belässt Commerzbank auf 'Overweight'
Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat die Einstufung für die Commerzbank auf "Overweight" mit einem Kursziel von 16 Euro belassen. Sie sehe keinen Grund für die Kursschwäche, schrieb Analystin Giulia Aurora Miotto in einer am Freitag vorliegenden Studie. Die Bank habe im Rahmen einer Konferenz einen durchaus positiven Ton angeschlagen und setze ihre Strategie weiter um./ajx/das Datum der Analyse: 22.03.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite

Mehr zu: Commerzbank-Aktie - WKN CBK100 - Commerzbank notiert mit 1,4 Prozent Verluste

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%