Continental-Aktie - WKN 543900 Continental legt 1 Prozent zu

Mit einem Anstieg von 1 Prozent gehörte die Aktie des Reifenproduzenten Continental zu den Erfolgreichen des Tages. Bei Ende des Parketthandels notierte der Anteilschein mit 194,25 Euro.
Update: 06.09.2017 - 17:45 Uhr
Continental

FrankfurtDie Aktie des Automobilzulieferers Continental gehörte bei Börsenschluss mit einer Steigerung von 0,99 Prozent zu den im Großen und Ganzen gleichbleibenden Werten des Tages. Im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages von 192,35 Euro konnte sie sich gering um 1,90 Euro auf 194,25 Euro verbessern.

Im Dax gehörte der Anteilschein mit 0,99 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Die Aktie lag am Ende des Handelstages auf Platz zehn im Mittelfeld des Performance-Index. Der Dax schloss bei 12.218 Punkten (plus 0,78 Prozent). Daher entwickelte sich die Continental-Aktie stärker als der Index, der sich um 0,78 Prozent und 94 Punkte verbesserte.

Am Mittwoch den 06.09.2017 war die Continental-Aktie zum Preis von 191,65 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch betrug 194,90 Euro.

Die Continental-Aktie lag am Ende des Handelstages mit 7,7 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 210,35 Euro beträgt. Es war am 12. Mai 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 10. November 2016 und beträgt 158,20 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 54,69 Millionen Euro. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 44,0 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der Continental-Aktie betrug 234,25 Euro und war am 16. März 2015 erreicht worden. Mit 8,52 Euro wurde das Allzeit-Tief am 21. September 2001 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

01.09.2017 Citigroup belässt Continental AG auf 'Buy' - Ziel 234,50 Euro
Die US-Bank Citigroup hat die Aktie des Autozulieferers und Reifenherstellers Continental nach einer Investorenveranstaltung mit Konzernchef Elmar Degenhart auf "Buy" belassen und ein Kursziel von 234,50 Euro genannt. Es sei hierbei vor allem um die Aussichten für das Antriebsstranggeschäft, die zunehmende Bedeutung von Software sowie die Profitabilität des Reifengeschäfts gegangen, schrieb Analyst Raghav Gupta-Chaudhary in einer Studie vom Freitag./mis/gl Datum der Analyse: 01.09.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite

Mehr zu: Continental-Aktie - WKN 543900 - Continental legt 1 Prozent zu

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%