Continental-Aktie - WKN 543900 Continental mit Kursverlusten von 1,9 Prozent

Mit einem Rückgang von 1,9 Prozent gehörte der Anteilschein des Reifenproduzenten Continental zu den Verlierern des Tages. Bei Ende des Parketthandels wurde der Wert mit 219,50 Euro notiert.
Update: 01.12.2017 - 17:45 Uhr
Continental

FrankfurtNach unten ging es heute mit dem Wert des Continental-Papieres. Bis zum Ende des Parketthandels verlor der Anteilschein des Automobilzulieferers klare 4,25 Euro und notiert mit 1,9 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 223,75 Euro. Zuletzt wird die Continental-Aktie mit 219,50 Euro gehandelt.

Die Aktie gehörte im Dax mit 1,9 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Der Wert lag beim Handelsende auf Position 24 im unteren Drittel des Index. Der Dax schloss bei 12.866 Punkten (minus 1,21 Prozent). Deshalb entwickelte sich die Continental-Aktie schlechter als der Index, der sich um 158 Punkte und 1,21 Prozent verschlechterte.

Am Freitag den 01.12.2017 war die Aktie des Reifenproduzenten zum Preis von 223,75 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch betrug 225,30 Euro.

Die Continental-Aktie lag beim Handelsende mit 2,3 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 224,75 Euro beträgt. Es war am 30. November 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 5. Dezember 2016 und beträgt 164,90 Euro.

Auf 111,84 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 93,3 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der Continental-Aktie betrug 234,25 Euro und war am 16. März 2015 erreicht worden. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 21. September 2001 lag bei 8,52 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

30.11.2017 Jefferies belässt Continental auf 'Buy' - Ziel 245 Euro
Das Analysehaus Jefferies hat die Einstufung für die Aktien der Continental AG auf "Buy" mit einem Kursziel von 245 Euro belassen. Nach einem weiteren starken Jahr hätten Autozulieferer kaum noch Luft nach oben, schrieb Analyst Ashik Kurian in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie. Mit Blick auf 2018 präferiert er Reifenhersteller, die von einer Normalisierung der Rohstoffpreise profitieren dürften./ag/tih Datum der Analyse: 30.11.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite

Mehr zu: Continental-Aktie - WKN 543900 - Continental mit Kursverlusten von 1,9 Prozent

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%