Daimler-Aktie - WKN 710000 Daimler gewinnt 1,4 Prozent

Der Anteilschein des Automobilproduzenten Daimler gehörte mit einer Steigerung von 1,4 Prozent zu den Gewinnern des Tages. Beim Handelsende wurde der Anteilschein mit 71,11 Euro notiert.
Update: 12.02.2018 - 17:45 Uhr
Daimler

FrankfurtDie Aktie des Automobilproduzenten Daimler gehörte beim Handelsende mit einer Steigerung von 1,4 Prozent zu den Bestplatzierten des Tages. Im Vergleich zum gestrigen Handelsschluss von 70,13 Euro konnte sich das Papier des Automobilproduzenten um klare 98 Cent auf 71,11 Euro verbessern.

Im Dax gehörte der Wert mit 1,4 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Das Papier lag bei Handelsschluss auf Platz 20 im Mittelfeld des Performance-Index. Der Dax schloss bei 12.310 Punkten (plus 1,67 Prozent). Somit entwickelte sich die Daimler-Aktie schlechter als der Index, der sich um 203 Punkte und 1,67 Prozent verbesserte.

Am Montag den 12.02.2018 war die Aktie des Automobilproduzenten zum Preis von 70,86 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch betrug 71,56 Euro.

Die Daimler-Aktie lag bei Handelsschluss mit 7,0 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 76,48 Euro beträgt. Es war am 24. Januar 2018 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 31. Juli 2017 und beträgt 59,01 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 207,28 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 407,8 Millionen Euro gehandelt. Am 16. März 2015 wurde mit 96,07 Euro das Allzeit-Hoch der Daimler-Aktie erreicht. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 2. März 2009 lag bei 17,20 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

08.02.2018 Barclays hebt Ziel für Daimler auf 82 Euro - 'Equal Weight'
Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für Daimler von 81 auf 82 Euro angehoben und die Einstufung auf "Equal Weight" belassen. Eine Umstrukturierung des komplexen Autokonzerns werde Zeit brauchen, so dass kurzfristig die negative Dynamik bei Mercedes-Pkw im Vordergrund stehen dürfte, schrieb Analystin Kristina Church in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie. Für die Jahre 2018 und 2019 erhöhte sie aber ihre Gewinnprognosen (EPS)./edh/ag Datum der Analyse: 08.02.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite

Mehr zu: Daimler-Aktie - WKN 710000 - Daimler gewinnt 1,4 Prozent

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%