Deutsche Euroshop-Aktie - WKN 748020 Deutsche Euroshop gewann 1 Prozent

Das Wertpapier des Shoppingcenter-Betreibers Deutsche Euroshop gehörte mit einem Zuwachs von 1 Prozent im MDax zu den besten des Tages. Zum Handelsende notierte der Anteilschein bei 27,28 Euro.
Update: 06.02.2019 - 17:45 Uhr
Deutsche Euroshop Aktienkurs
Deutsche Euroshop Aktie: News zur aktuellen Kurs-Entwicklung

Frankfurt Nur minimal aufwärts ging es mit der Deutsche Euroshop-Aktie. Zum Börsenschluss gewann die Aktie des Einkaufscenter-Betreibers 26 Cent im Vergleich zum Schlusswert von 27,02 Euro des Vortages und machte damit 0,96 Prozent gut. Zuletzt wird die Deutsche Euroshop-Aktie mit 27,28 Euro gehandelt.

Das Papier lag zum Ende des Xetra-Handels auf Platz 13 im oberen Drittel des MDax. Der MDax schloss bei 24.115 Punkten (unverändert 0,05 Prozent). Daher entwickelte sich die Deutsche Euroshop-Aktie stärker als der Index.


Am Mittwoch war die Aktie des Einkaufscenter-Betreibers zum Preis von 27,10 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch lag bei 27,48 Euro.

Die Deutsche Euroshop-Aktie liegt auf Jahressicht 15,7 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch, das 32,36 Euro beträgt. Es war am 13. Juni 2018 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 2. Januar 2019 und beträgt 24,78 Euro.

Auf 5,34 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Am vorherigen Handelstag waren bis zum gleichen Zeitpunkt Papiere im Wert von 3,1 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der Deutsche Euroshop-Aktie betrug 48,33 Euro und war am 13. April 2015 erreicht worden. Das Allzeit-Tief beträgt 13,63 Euro (vom 31. Oktober 2002).

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

25.01.2019 HSBC senkt Ziel für Deutsche Euroshop auf 30 Euro - 'Hold'
Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für Deutsche Euroshop von 32 auf 30 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Hold" belassen. Das vorab veröffentlichte Bewertungsergebnis des Einkaufszentren-Investors sei erstmals seit 2009 negativ ausgefallen, schrieb Analyst Thomas Martin in einer am Freitag vorliegenden Studie. Er reduzierte seine Gewinnprognosen (EPS) für die Jahre 2018 bis 2020./edh/tav Veröffentlichung der Original-Studie: 24.01.2019 / 13:23 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 25.01.2019 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite
Serviceangebote