Deutsche Post-Aktie - WKN 555200 Deutsche Post gewinnt mit 0,8 Prozent geringfügig

Die Aktie des Briefeversenders Deutsche Post gehörte mit einem Zuwachs von 0,8 Prozent zu den Performance-Besten des Tages. Bei Ende des Parketthandels wurde der Anteilschein mit 36,39 Euro notiert.
Update: 02.05.2018 - 17:45 Uhr
Deutsche Post Aktienkurs
Deutsche Post Aktie: News zur aktuellen Kurs-Entwicklung

FrankfurtKeine große Freude bei den Anlegern von Deutsche Post. Bei Ende des Parketthandels behauptete sich die Aktie des Briefeversenders im Vergleich zu den anderen Werten im Index aber zumindest. Die Aktie erreichte den Stand von 36,39 Euro und konnte sich damit im Vergleich zum Vortagsstand um geringe 0,8 Prozent verbessern.

Der Wert gehörte im Dax mit 0,8 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Das Papier lag bei Ende des Parketthandels auf Platz 22 im unteren Drittel des Performance-Index. Der Dax schloss bei 12.812 Punkten (plus 1,59 Prozent). Deshalb entwickelte sich die Deutsche Post-Aktie schwächer als der Index, der sich um 200 Punkte und 1,59 Prozent verbesserte.

Am Mittwoch den 02.05.2018 war die Deutsche Post-Aktie zum Preis von 36,22 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch betrug 36,61 Euro.

Die Deutsche Post-Aktie lag bei Ende des Parketthandels mit 12,0 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 41,36 Euro beträgt. Es war am 20. Dezember 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 18. Mai 2017 und beträgt 31,18 Euro.

Auf 121,78 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 39,8 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der Deutsche Post-Aktie betrug 41,36 Euro und war am 20. Dezember 2017 erreicht worden. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 9. März 2009 lag bei 6,60 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

23.04.2018 UBS belässt Deutsche Post auf 'Neutral' - Ziel 38,50 Euro
Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Deutsche Post auf "Neutral" mit einem Kursziel von 38,50 Euro belassen. Im Zuge einer geänderten Rechnungslegung habe er seine Prognosen für den Logistikkonzern aktualisiert, schrieb Analyst Dominic Edridge in einer am Montag vorliegenden Studie./edh/ag Datum der Analyse: 23.04.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite

Mehr zu: Deutsche Post-Aktie - WKN 555200 - Deutsche Post gewinnt mit 0,8 Prozent geringfügig