Deutsche Post-Aktie - WKN 555200 Deutsche Post mit Kursverlusten von 1,4 Prozent

Der Wert des Briefeversenders Deutsche Post gehört mit einer negativen Entwicklung von 1,4 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Bis zur Stunde notiert der Wert mit 34,06 Euro.
Update: 09.05.2018 - 17:15 Uhr
Deutsche Post Aktienkurs
Deutsche Post Aktie: News zur aktuellen Kurs-Entwicklung

FrankfurtDie Aktie des Logistikkonzerns Deutsche Post gehört bislang mit einem Minus von 1,39 Prozent zu den klaren Verlierern des Tages. Im Vergleich zum gestrigen Handelsschluss von 34,54 Euro hat sie sich um 48 Cent auf 34,06 Euro verschlechtert.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Deutsche Post nach Erstquartalszahlen von 48 auf 47 Euro gesenkt, die Aktie aber auf der "Conviction Buy List" belassen. Die Wachstumstreiber des Logistikers blieben ungeachtet der schwächer als erwartet ausgefallenen Resultate intakt, schrieb Analyst Matija Gergolet in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Entsprechend biete die Kursschwäche der Aktie eine Kaufgelegenheit.

Der Anteilschein gehört im Dax mit 1,39 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Der Wert liegt aktuell auf Platz 25 im unteren Drittel des Index. Aktuell verzeichnet der Dax 12.929 Punkte (plus 0,13 Prozent). Somit entwickelt sich die Deutsche Post-Aktie schwächer als der Index, der sich um 17 Punkte und 0,13 Prozent verbessert.

Am Mittwoch den 09.05.2018 ist die Deutsche Post-Aktie zum Preis von 34,50 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 34,63 Euro.

Die Deutsche Post-Aktie liegt aktuell mit 17,6 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 41,36 Euro beträgt. Es war am 20. Dezember 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 18. Mai 2017 und beträgt 31,18 Euro.

Auf 155,79 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:15 Uhr. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 285,2 Millionen Euro gehandelt. Das Allzeit-Hoch der Deutsche Post-Aktie beträgt 41,36 Euro und war am 20. Dezember 2017 erreicht worden. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 9. März 2009 liegt bei 6,60 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

08.05.2018 Commerzbank senkt Deutsche Post auf 'Hold' - Ziel wird geprüft
Die Commerzbank hat Deutsche Post nach Zahlen von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel vorbehaltlich einer laufenden Überprüfung auf 41 Euro belassen. Starke Endmärkte in der Briefsparte PeP und dem Expressgeschäft seien eigentlich eine gute Nachricht, schrieb Analyst Adrian Pehl in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Das operative Ergebnis sei jedoch wegen eines Kostenanstiegs, der seines Erachtens keine nur einmalige Sache gewesen sein dürfte, hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Pehl hält die Jahresziele des Post- und Logistikkonzerns nun für gefährdet./tih/ck Datum der Analyse: 08.05.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite

Mehr zu: Deutsche Post-Aktie - WKN 555200 - Deutsche Post mit Kursverlusten von 1,4 Prozent