Deutsche Telekom-Aktie - WKN 555750 Deutsche Telekom notiert mit 0,5 Prozent geringe Verluste

Der Anteilschein des Mobilfunkunternehmens Deutsche Telekom gehörte mit einem Minus von 0,5 Prozent zu den Verlierern des Tages. Der Wert notierte beim Handelsende mit 13,00 Euro.
Update: 15.02.2018 - 17:45 Uhr
Deutsche Telekom Aktienkurs
Deutsche Telekom Aktie: News zur aktuellen Kurs-Entwicklung

FrankfurtDie Aktionäre des Deutsche Telekom-Papieres hatten keinen großen Grund enttäuscht zu sein. Bis zum Ende des Handelstages gab die Aktie des TK-Anbieters im Vergleich zu den anderen Werten im Index mit 7 Cent kaum spürbar nach. Der Anteilschein erreichte den Stand von 13,00 Euro und hatte sich damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs um 0,54 Prozent verschlechtert.

Im Dax gehörte die Aktie mit 0,54 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Das Wertpapier lag bei Ende des Parketthandels auf Rang 20 im Mittelfeld des Performance-Index. Der Dax schloss bei 12.333 Punkten (unverändert 0,05 Prozent). Somit entwickelte sich die Deutsche Telekom-Aktie schlechter als der Index, der sich um 6 Punkte und 0,05 Prozent verschlechterte.

Mit einem Preis von 13,17 Euro war der Anteilschein am Donnerstag den 15.02.2018 in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 13,17 Euro.

Die Deutsche Telekom-Aktie lag bei Ende des Parketthandels mit 28,4 Prozent erheblich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 18,15 Euro beträgt. Es war am 23. Mai 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 9. Februar 2018 und beträgt 12,90 Euro.

Auf 139,55 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 195,8 Millionen Euro gehandelt worden. Am 6. März 2000 wurde mit 104,90 Euro das Allzeit-Hoch der Deutsche Telekom-Aktie erreicht. Mit 7,69 Euro wurde das Allzeit-Tief am 5. Juni 2012 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

14.02.2018 Deutsche Bank hebt Ziel für Deutsche Telekom an - 'Buy'
Die Deutsche Bank hat das Kursziel für die Aktie der Deutschen Telekom vor Zahlen von 19,20 auf 19,60 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Er rechne für das vierte Quartal ergebnisseitig mit einer verbesserten Geschäftsentwicklung, insbesondere im deutschen Mobilfunkgeschäft der Telekom oder mit Blick auf die Ergebnisentwicklung in Europa, schrieb Analyst Robert Grindle in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Aussagen zur Investitionstätigkeit könnten beruhigen. Der Sektor sei außerdem fällig für eine Erholung. Das neue Kursziel reflektiere das von 65 auf 75 US-Dollar gestiegene Kursziel für die US-Tochter T-Mobile US./ajx/ck Datum der Analyse: 14.02.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite

Mehr zu: Deutsche Telekom-Aktie - WKN 555750 - Deutsche Telekom notiert mit 0,5 Prozent geringe Verluste

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%