Dürr-Aktie - WKN 556520 Dürr-Aktie mit Kursverlusten von 0,6 Prozent

Mit einer negativen Entwicklung von 0,6 Prozent gehört der Anteilschein des Maschinenbauers Dürr im MDax zu den Verlustbringern des Tages. Aktuell notiert die Aktie bei 32,11 Euro.
Update: 09.11.2018 - 17:30 Uhr
Dürr Aktienkurs
Dürr Aktie: News zur aktuellen Kurs-Entwicklung

FrankfurtDie Aktionäre des Dürr-Papieres haben keinen großen Grund enttäuscht zu sein. Derzeit gibt die Aktie des Maschinenbauers im Vergleich zu den anderen Werten im Index mit 21 Cent minimal nach. Der Anteilschein erreicht den Stand von 32,11 Euro und hat sich damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs um 0,65 Prozent verschlechtert.

Im MDax gehört der Wert mit 0,65 Prozent Minus zu den Verlierern. Die Aktie liegt derzeit auf Platz 32 im Mittelfeld des MDax. Der MDax verbucht derzeit 24.174 Punkte (minus 0,66 Prozent). Deshalb entwickelt sich die Dürr-Aktie unbedeutend stärker als der Index.


Mit einem Preis von 32,19 Euro ist der Wert am Freitag den 09.11.2018 in den Handel gegangen und erreicht zwischenzeitlich ein Tageshoch von 32,39 Euro.

Die Dürr-Aktie liegt auf Jahressicht 43,8 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch, das 57,18 Euro beträgt. Es war am 23. Januar 2018 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 25. Oktober 2018 und beträgt 27,30 Euro.

Auf 4,10 Millionen Euro Umsatz kommt die Aktie bis um 17:30 Uhr. Am vorherigen Handelstag waren bis zum gleichen Zeitpunkt Papiere im Wert von 11,2 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der Dürr-Aktie beträgt 120,55 Euro und war am 1. November 2017 erreicht worden. Das Allzeit-Tief beträgt 3,57 Euro (vom 17. März 2009).

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

08.11.2018 Goldman belässt Dürr auf 'Neutral' - Ziel 33 Euro
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Dürr nach Zahlen zum dritten Quartal auf "Neutral" mit einem Kursziel von 33 Euro belassen. Nach den Resultaten des Herstellers von Fahrzeug-Lackieranlagen habe er seine Schätzungen an die jüngsten Währungsentwicklungen leicht angepasst, schrieb Analyst Jack O'Brien in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. An seiner Einschätzung der Aktie ändere dies aber nichts./edh/zb Datum der Analyse: 08.11.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%