E.on-Aktie - WKN ENAG99 E.on gewinnt mit 0,6 Prozent geringfügig

Mit einer positiven Entwicklung von 0,6 Prozent gehörte der Wert des Ölversorgers E.on zu den Performance-Besten des Tages. Der Anteilschein notierte bei Ende des Parketthandels mit 9,53 Euro.
Update: 07.05.2018 - 17:45 Uhr
Eon Aktienkurs
Eon Aktie: News zur aktuellen Kurs-Entwicklung

FrankfurtDie Aktionäre der E.on-Aktie hatten keinen richtigen Grund zur Freude. Bis zum Börsenschluss konnte der Anteilschein geringfügig zulegen. Zuletzt erreicht der Anteilschein des Gasversorgers den Stand von 9,53 Euro und verbesserte sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 0,62 Prozent.

Die NordLB hat die Einstufung für Eon auf "Kaufen" mit einem Kursziel von 13 Euro belassen. Die Situation der deutschen Versorger habe sich seit dem Geschäftsjahr 2016 verbessert, schrieb Analyst Holger Fechner in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie. Auch wenn noch nicht alle Fragen geklärt seien, sollte der regulatorische Druck durch die Energiewende abnehmen. Er wähnt eine Ertragswende in den nächsten Geschäftsjahren in Sicht und bleibt bei seiner insgesamt positiven Brancheneinschätzung.

Im Dax gehörte die Aktie mit 0,62 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Wert lag bei Ende des Parketthandels auf Platz 16 im Mittelfeld des Index. Der Dax schloss bei 12.956 Punkten (plus 1,06 Prozent). Deshalb entwickelte sich die E.on-Aktie schwächer als der Index, der sich um 136 Punkte und 1,06 Prozent verbesserte.

Am Montag den 07.05.2018 war die Aktie des Gasversorgers zum Preis von 9,50 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch betrug 9,53 Euro.

Die E.on-Aktie lag bei Ende des Parketthandels mit 11,9 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 10,81 Euro beträgt. Es war am 9. November 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 9. Mai 2017 und beträgt 7,01 Euro.

Auf 68,43 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 110,1 Millionen Euro gehandelt. Am 11. Januar 2008 wurde mit 51,36 Euro das Allzeit-Hoch der E.on-Aktie erreicht. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 21. November 2016 lag bei 5,99 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

24.04.2018 JPMorgan belässt Eon auf 'Overweight' - Ziel 11,50 Euro
Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Eon mit Blick auf offene Fragen bei dem Beteiligungstausch mit RWE auf "Overweight" mit einem Kursziel von 11,50 Euro belassen. Diese betrachte er aber nicht als grundlegende Hindernisse für einen Abschluss des Deals mit RWE, schrieb Analyst Christopher Laybutt in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Im ungünstigsten Fall würde der Pro-forma-Gewinn je Eon-Aktie um 2 bis 5 Prozent verwässert./bek/gl Datum der Analyse: 24.04.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite

Mehr zu: E.on-Aktie - WKN ENAG99 - E.on gewinnt mit 0,6 Prozent geringfügig