Evonik Industries-Aktie - WKN EVNK01 Evonik Industries-Aktie mit Kursverlusten von 3,5 Prozent

Mit einer negativen Entwicklung von 3,5 Prozent gehörte die Aktie des Chemieproduzenten Evonik Industries im MDax zu den Verlustbringern des Tages. Die Aktie notierte zum Ende des Xetra-Handels mit 26,58 Euro.
Update: 08.11.2018 - 17:45 Uhr
Evonik Aktienkurs
Evonik Aktie: News zur aktuellen Kurs-Entwicklung

FrankfurtEnttäuschung bei den Anteilseignern der Evonik Industries-Aktie. Zum Ende des Handelstages verlor die Aktie des Chemieherstellers 95 Cent, fiel auf den Stand von 26,58 Euro zurück und hatte sich damit im Vergleich zum Vortag um klare 3,45 Prozent verschlechtert.

Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Evonik nach einer Übernahme in den USA auf "Underweight" mit einem Kursziel von 24,50 Euro belassen. Peroxychem biete dem Spezialchemiekonzern einiges Synergiepotenzial, schrieb Analyst Chetan Udeshi in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Die Gewinne der Amerikaner könnten sich allerdings angesichts des Ausbaus von Kapazitäten am Markt als nicht nachhaltig erweisen. Udeshi erinnerte zudem daran, dass Investoren das Unternehmen 2014 für 200 Millionen US-Dollar übernommen hätten. Peroxychem kostet Evonik nun 625 Millionen Dollar.

Der Wert gehörte im MDax mit 3,45 Prozent Minus zu den Verlierern. Der Anteilschein lag zum Handelsende auf Platz 54 des MDax. Der MDax schloss bei 24.280 Punkten (minus 0,58 Prozent). Somit entwickelte sich die Evonik Industries-Aktie schwächer als der Index.


Am Donnerstag war die Evonik Industries-Aktie zum Preis von 27,00 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch lag bei 27,00 Euro.

Die Evonik Industries-Aktie liegt auf Jahressicht 19,4 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch, das 32,99 Euro beträgt. Es war am 8. November 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 25. Oktober 2018 und beträgt 25,52 Euro.

Bis um 17:45 Uhr kam die Aktie auf 24,70 Millionen Euro Umsatz. Am vorherigen Handelstag waren bis zum gleichen Zeitpunkt Papiere im Wert von 0,0 Millionen Euro gehandelt worden. Am 10. August 2015 war mit 37,75 Euro das Allzeit-Hoch der Evonik Industries-Aktie erreicht worden. Das Allzeit-Tief beträgt 23,97 Euro (vom 8. Juli 2013).

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

07.11.2018 JPMorgan senkt Ziel für Evonik auf 24,50 Euro - 'Underweight'
Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Evonik nach Zahlen von 27 auf 24,50 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Underweight" belassen. Auch wenn es erste ermutigende Zeichen auf der Kostenseite infolge des eingeleiteten Sparkurses gibt, bleibe er wegen der schwierigen Lage auf einigen wichtigen Märkten insgesamt pessimistisch, schrieb Analyst Chetan Udeshi in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Er senkte daher seine Prognosen für das operative Ergebnis im vierten Quartal und den kommenden Jahren und dementsprechend auch das Kursziel./zb/stk Datum der Analyse: 07.11.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%