Evonik Industries-Aktie - WKN EVNK01 Evonik Industries-Aktie mit wenig Bewegung

Ohne große Bewegung zeigt sich der Wert des Chemieproduzenten Evonik Industries im MDax. Aktuell notiert der Anteilschein bei 26,74 Euro.
Update: 09.11.2018 - 17:30 Uhr
Evonik Aktienkurs
Evonik Aktie: News zur aktuellen Kurs-Entwicklung

FrankfurtDie Aktie des Chemieproduzenten Evonik Industries zeigt zur Stunde mit einem Plus von minimalen 0,34 Prozent und einem Kurswert von 26,74 Euro eine positive Entwicklung im Vergleich zum Vortag von 26,65 Euro.

Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Evonik auf "Sell" mit einem Kursziel von 29 Euro belassen. Der geplante Kauf von PeroxyChem werfe Fragen angesichts der relativ hohen Verschuldung des Chemiekonzerns auf, schrieb Analyst Geoff Haire in einer am Freitag vorliegenden Studie. Zudem könne die Übernahme in Hinblick auf die Erwirtschaftung freier Mittel nicht die Abspaltung des Bereichs Acryl ersetzen.

Der Wert gehört im MDax mit 0,34 Prozent Plus zu den Gewinnern. Die Aktie liegt zur Stunde auf Position 15 im oberen Drittel des MDax. Der MDax verbucht zur Stunde 24.174 Punkte (minus 0,66 Prozent). Damit entwickelt sich die Evonik Industries-Aktie besser als der Index.


Am Freitag war die Evonik Industries-Aktie zum Preis von 26,50 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch lag bei 26,77 Euro.

Die Evonik Industries-Aktie liegt auf Jahressicht 18,8 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch, das 32,94 Euro beträgt. Es war am 29. Januar 2018 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 25. Oktober 2018 und beträgt 25,52 Euro.

Bis um 17:30 Uhr kommt die Aktie auf 11,41 Millionen Euro Umsatz. Am vorherigen Handelstag waren bis zum gleichen Zeitpunkt Papiere im Wert von 24,0 Millionen Euro gehandelt worden. Am 10. August 2015 war mit 37,75 Euro das Allzeit-Hoch der Evonik Industries-Aktie erreicht worden. Das Allzeit-Tief beträgt 23,97 Euro (vom 8. Juli 2013).

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

08.11.2018 JPMorgan belässt Evonik auf 'Underweight' - Ziel 24,50 Euro
Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Evonik nach einer Übernahme in den USA auf "Underweight" mit einem Kursziel von 24,50 Euro belassen. Peroxychem biete dem Spezialchemiekonzern einiges Synergiepotenzial, schrieb Analyst Chetan Udeshi in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Die Gewinne der Amerikaner könnten sich allerdings angesichts des Ausbaus von Kapazitäten am Markt als nicht nachhaltig erweisen. Udeshi erinnerte zudem daran, dass Investoren das Unternehmen 2014 für 200 Millionen US-Dollar übernommen hätten. Peroxychem kostet Evonik nun 625 Millionen Dollar./ag/mis/ Datum der Analyse: 08.11.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%