Fraport-Aktie - WKN 577330 Fraport-Aktie nahezu konstant

Die Aktie des Flughafenbetreibers Fraport zeigte im MDax wenig Veränderung. Der Wert notierte zum Ende des Xetra-Handels mit 68,86 Euro.
Update: 01.02.2019 - 17:45 Uhr
Fraport Aktienkurs
Fraport Aktie: News zur aktuellen Kurs-Entwicklung

FrankfurtUnbedeutend abwärts ging es mit dem Kurs des Fraport-Anteilscheins. Zum Handelsschluss verlor der Schein des Flughafenbetreibers, der beim letzten Börsenschluss mit 68,94 Euro notierte, 8 Cent (0,12 Prozent). Zuletzt wird die Fraport-Aktie mit 68,86 Euro gehandelt.

Im MDax gehörte der Anteilschein mit 0,12 Prozent Minus zu den Verlierern. Der Schein lag am Ende des Handelstages auf Platz 41 im unteren Drittel des MDax. Der MDax schloss bei 23.750 Punkten (plus 0,32 Prozent). Damit entwickelte sich die Fraport-Aktie schlechter als der Index.


Am Freitag war die Fraport-Aktie zum Preis von 69,34 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch lag bei 69,50 Euro.

Die Fraport-Aktie liegt auf Jahressicht 28,0 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch, das 95,58 Euro beträgt. Es war am 1. Februar 2018 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 20. Dezember 2018 und beträgt 61,12 Euro.

Bis um 17:45 Uhr kam die Aktie auf 5,02 Millionen Euro Umsatz. Am vorherigen Handelstag waren bis zum gleichen Zeitpunkt Papiere im Wert von 5,5 Millionen Euro gehandelt worden. Am 29. Januar 2018 war mit 97,26 Euro das Allzeit-Hoch der Fraport-Aktie erreicht worden. Das Allzeit-Tief beträgt 15,74 Euro (vom 11. März 2003).

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

30.01.2019 HSBC hebt Fraport auf 'Buy' und Ziel auf 77 Euro
Die britische Investmentbank HSBC hat Fraport aus Bewertungsgründen von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 76 auf 77 Euro angehoben. Beim Flughafenbetreiber komme inzwischen rund 45 Prozent des operativen Gewinns (Ebitda) von den schnell wachsenden "externen Aktivitäten", hob Analyst Andrew Lobbenberg in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie positiv hervor. Das sei mit Blick auf die allgemeine Abschwächung der innereuropäischen Kapazitäten bei Flughafenbetreibern ein wichtiges Standbein./ajx/ck Veröffentlichung der Original-Studie: 29.01.2019 / 14:28 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 29.01.2019 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite