Fresenius-Aktie - WKN 578560 Fresenius mit geringen Kursverlusten von 0,9 Prozent

Mit einer negativen Entwicklung von 0,9 Prozent gehörte der Wert des Krankenhausdienstleisters Fresenius zu den Verlustbringern des Tages. Am Ende des Handelstages wurde die Aktie mit 63,34 Euro notiert.
Update: 06.04.2018 - 17:45 Uhr
Fresenius Aktienkurs
Fresenius Aktie: News zur aktuellen Kurs-Entwicklung

FrankfurtGering nach unten ging es mit dem Kurs des Fresenius-Anteilscheins. Bis zum Ende des Parketthandels verlor der Schein des Klinikbetreibers, der beim letzten Börsenschluss mit 61,14 Euro notierte, 60 Cent (0,94 Prozent). Zuletzt wird die Fresenius-Aktie mit 63,34 Euro gehandelt.

Das Wertpapier gehörte im Dax mit 0,94 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Der Wert lag bei Ende des Parketthandels auf Position 21 im unteren Drittel des Performance-Index. Der Dax schloss bei 12.225 Punkten (minus 0,65 Prozent). Deshalb entwickelte sich die Fresenius-Aktie schlechter als der Index, der sich um 80 Punkte und 0,65 Prozent verschlechterte.

Mit einem Preis von 63,52 Euro war der Wert am Freitag den 06.04.2018 in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 64,06 Euro.

Die Fresenius-Aktie lag bei Ende des Parketthandels mit 20,9 Prozent erheblich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 80,07 Euro beträgt. Es war am 20. Juni 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 26. März 2018 und beträgt 58,96 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 165,26 Millionen Euro. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 65,4 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der Fresenius-Aktie betrug 120,60 Euro und war am 17. Februar 2014 erreicht worden. Mit 6,37 Euro wurde das Allzeit-Tief am 10. Oktober 2002 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

05.04.2018 DZ Bank belässt Fresenius auf 'Kaufen'
Die DZ Bank hat die Einstufung für Fresenius auf "Kaufen" mit einem fairen Wert von 77 Euro belassen. Trotz kurzfristiger Belastungsfaktoren seien die mittelfristigen Perspektiven des auf medizinische Produkte und Lösungen spezialisierten Dax-Konzerns stark, schrieb Analyst Sven Kürten in einer am Donnerstag vorliegenden Studie./ajx/edh Datum der Analyse: 05.04.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite

Mehr zu: Fresenius-Aktie - WKN 578560 - Fresenius mit geringen Kursverlusten von 0,9 Prozent

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%