Gea Group-Aktie - WKN 660200 Gea Group verzeichnete mit 1,9 Prozent geringe Verluste

Der Wert des Spezialmaschinenbauers Gea Group gehörte mit einem Rückgang von 1,9 Prozent im MDax zu den Verlustbringern des Tages. Bei Handelsschluss notierte die Aktie bei 19,46 Euro.
Update: 08.02.2019 - 17:45 Uhr
GEA Aktienkurs
GEA Aktie: News zur aktuellen Kurs-Entwicklung

Frankfurt Bergab um 1,89 Prozent ging es mit dem Kurs der Gea Group-Aktie. Zum Ende des Handelstages verlor der Anteilschein des Spezialmaschinenbauers, der am vorigen Börsentag mit 19,83 Euro aus dem Handel gegangen ist, 38 Cent (1,89 Prozent). Zuletzt wird der Gea Group-Wert mit 19,46 Euro notiert.

Die Deutsche Bank hat das Kursziel für Gea Group nach Jahreszahlen und einer Gewinnwarnung von 25 auf 18 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Hold" belassen. Der neue Ausblick des Anlagenbauers habe enttäuscht, schrieb Analystin Nika Zimmermann in einer am Freitag vorliegenden Studie. Sie reduzierte deshalb ihre Umsatz- und Ergebnisprognosen (Ebitda) für 2019 und 2020.

Die Aktie lag zum Ende des Xetra-Handels auf Rang 40 im unteren Drittel des MDax. Der MDax schloss bei 23.211 Punkten (minus 1,19 Prozent). Deshalb entwickelte sich die Gea Group-Aktie schwächer als der Index.


Mit einem Preis von 19,50 Euro war der Wert am Freitag den 08.02.2019 in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 19,67 Euro.

Die Gea Group-Aktie liegt auf Jahressicht 50,5 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch, das 39,30 Euro beträgt. Es war am 26. Februar 2018 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 7. Februar 2019 und beträgt 19,64 Euro.

Auf 16,80 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Bis zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 50,1 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der Gea Group-Aktie betrug 50,17 Euro und war am 18. August 2016 erreicht worden. Das Allzeit-Tief beträgt 4,36 Euro (vom 21. September 2001).

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

07.02.2019 Barclays senkt Ziel für Gea Group auf 22 Euro - 'Equal Weight'
Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für Gea Group nach Zahlen von 27 auf 22 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Equal Weight" belassen. Nach der massiven Gewinnwarnung für 2019 habe er seine Schätzungen für den operativen Gewinn (Ebitda) in diesem Jahr um 18 Prozent gesenkt, schrieb Analyst Lars Brorson in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Auch die Ergebnisse für 2018 seien schwächer als erwartet ausgefallen. In die Aktie können man weiterhin nicht investieren. Entscheidend sei nun, ob es dem neuen Management gelinge, das Vertrauen der Anleger wieder zu erringen./mf/la Veröffentlichung der Original-Studie: 06.02.2019 / 21:26 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 06.02.2019 / 21:30 / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite
Serviceangebote