Gerresheimer-Aktie - WKN A0LD6E Gerresheimer-Aktie nahezu konstant

Die Aktie des Verpackungsspezialisten Gerresheimer zeigt im MDax wenig Veränderung. Der Anteilschein notiert bislang mit 63,75 Euro.
Update: 09.11.2018 - 17:30 Uhr
Gerresheimer Aktienkurs
Gerresheimer Aktie: News zur aktuellen Kurs-Entwicklung

FrankfurtDie Aktie des Verpackungsspezialisten Gerresheimer gehört mit einem Minus von unmerklichen 0,47 Prozent zu den Verlierern des Tages. Im Vergleich zum gestrigen Handelsschluss von 64,05 Euro hat sie sich um 30 Cent unwesentlich auf 63,75 Euro verschlechtert.

Im MDax gehört das Wertpapier mit 0,47 Prozent Minus zu den Verlierern. Das Papier liegt derzeit auf Rang 30 im Mittelfeld des MDax. Derzeit realisiert der MDax 24.174 Punkte (minus 0,66 Prozent). Somit entwickelt sich die Gerresheimer-Aktie wenig besser als der Index.


Am Freitag war die Gerresheimer-Aktie zum Preis von 64,10 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch lag bei 65,05 Euro.

Die Gerresheimer-Aktie liegt auf Jahressicht 20,6 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch, das 80,25 Euro beträgt. Es war am 13. September 2018 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 17. Oktober 2018 und beträgt 59,20 Euro.

Auf 4,10 Millionen Euro Umsatz kommt die Aktie bis um 17:30 Uhr. Am vorherigen Handelstag waren bis zum gleichen Zeitpunkt Papiere im Wert von 2,2 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der Gerresheimer-Aktie beträgt 80,25 Euro und war am 13. September 2018 erreicht worden. Das Allzeit-Tief beträgt 13,02 Euro (vom 30. März 2009).

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

15.10.2018 Hauck & Aufhäuser hebt Gerresheimer auf 'Hold' - Ziel gesenkt
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat Gerresheimer nach Zahlen aus Bewertungsgründen von "Sell" auf "Hold" hochgestuft, das Kursziel aber von 60 auf 55 Euro gesenkt. Bevor es für den Spezialverpackungshersteller besser werde, dürfte es zunächst schlimmer werden, schrieb Analyst Aliaksandr Halitsa in einer am Montag vorliegenden Studie. Wie erwartet, hätten die jüngsten Quartalszahlen hinsichtlich der mittelfristigen Perspektiven nicht für Beruhigung gesorgt. Auch kurzfristig seien die Gewinnaussichten eher düster./ajx/ck Datum der Analyse: 15.10.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%