Grand City Properties-Aktie - WKN A1JXCV Grand City Properties verzeichnete mit 1,1 Prozent geringe Verluste

Mit einem Minus von 1,1 Prozent gehörte der Wert Grand City Properties im MDax zu den Verlierern des Tages. Am Ende des Handelstages notierte die Aktie bei 22,14 Euro.
Update: 13.03.2019 - 17:45 Uhr
Grand City Property Aktienkurs
Grand City Property Aktie: News zur aktuellen Kurs-Entwicklung

FrankfurtEnttäuschung bei den Anteilseignern der Grand City Properties-Aktie. Zum Börsenschluss verlor die Aktie 24 Cent, fiel auf den Stand von 22,14 Euro zurück und hatte sich damit im Vergleich zum Vortag um klare 1,07 Prozent verschlechtert.

Das Wertpapier lag zum Handelsende auf Platz 57 des MDax. Der MDax schloss bei 24.839 Punkten (plus 0,76 Prozent). Somit entwickelte sich die Grand City Properties-Aktie schwächer als der Index.


Am Mittwoch war die Aktie zum Preis von 22,32 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch lag bei 22,36 Euro.

Die Grand City Properties-Aktie liegt auf Jahressicht 9,3 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch, das 24,40 Euro beträgt. Es war am 27. August 2018 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 28. Dezember 2018 und beträgt 18,61 Euro.

Auf 2,09 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Am vorherigen Handelstag waren bis zum gleichen Zeitpunkt Papiere im Wert von 1,9 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der Grand City Properties-Aktie betrug 24,40 Euro und war am 27. August 2018 erreicht worden. Das Allzeit-Tief beträgt 4,37 Euro (vom 18. Januar 2013).

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

05.03.2019 DZ Bank hebt Grand City Properties auf 'Kaufen'
Die DZ Bank hat Grand City Properties von "Halten" auf "Kaufen" hochgestuft und den fairen Wert von 23,30 auf 24,20 Euro angehoben. Das Wohnimmobilien-Segment in Deutschland sollte 2019 weiter boomen und von niedrigen Zinsen sowie dem Bevölkerungszuwachs in Großstädten und Ballungsräumen mit weiterhin zu geringer Bautätigkeit profitieren, schrieb Analyst Karsten Oblinger in einer am Dienstag vorliegenden Branchenstudie. Seine aktuellen "Top Picks" seien Vonovia und Adler Real Estate. Der Restrukturierungsspezialist Grand City Properties habe indes in den vergangenen Jahren solide abgeschnitten. Er rechnet zudem mit weiterem profitablen Wachstum. Der Geschäftsbericht am 18. März sollte gut ankommen./gl/ck Veröffentlichung der Original-Studie: 05.03.2019 / 12:48 / MEZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 05.03.2019 / 13:13 / MEZ Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite